Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gallus-Stadt 2014

  • Kartonierter Einband
  • 221 Seiten
Was hat Geothermie mit dem Unesco-Weltkulturerbe zu tun? Ist St. Gallen eine Buch- und Literaturstadt? Welches St. Gallen zeigt u... Weiterlesen
20%
39.00 CHF 31.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Was hat Geothermie mit dem Unesco-Weltkulturerbe zu tun? Ist St. Gallen eine Buch- und Literaturstadt? Welches St. Gallen zeigt uns die Sammlung «Foto Gross»? Antworten finden Sie in der reich bebilderten «Gallus-Stadt». Das Jahrbuch «Gallus-Stadt» greift typisch st. gallische Themen auf, die nicht nur St. Galler interessieren: So lockt das Unesco-Label Touristen an, ist aber auch mit Verpflichtungen verbunden. Ist die Bezeichnung Buch- und Literaturstadt lediglich eine Reminiszenz an Stiftsbibliothek und -archiv? Zurzeit ragen nicht nur die Türme der Kathedrale gen Himmel, im Sittertobel erhebt sich auch ein Bohrturm, damit die Stadt dereinst Energie aus Erdwärme gewinnen kann. Zeit zum Leben - Zeit zum Sterben: Wie in St. Gallen alte Menschen leben und sterben, zeigt ein berührendes Porträt. Alles andere als lebensmüde sind die Kröten, die sich zu Hunderten auf die Strasse stürzen: Im Frühling wandern sie zu ihren Laichplätzen in den St. Galler Weihern. Eine historische Spurensuche führt zu Brandmauern im Osten der Stadt; sie endet in der eindrücklichen Bildersammlung von «Foto Gross». Wie für ein Jahrbuch üblich, würdigt die reich bebilderte «Gallus-Stadt» 2014 auch verstorbene Persönlichkeiten, die das Stadtleben geprägt haben, und fasst in der Chronik die wichtigsten Ereignisse der letzten zwölf Monate zusammen. Was hat Geothermie mit dem Unesco-Weltkulturerbe zu tun? Ist St. Gallen eine Buch- und Literaturstadt? Welches St. Gallen zeigt uns die Sammlung «Foto Gross»? Antworten finden Sie in der reich bebilderten «Gallus-Stadt». Das Jahrbuch «Gallus-Stadt» greift typisch st. gallische Themen auf, die nicht nur St. Galler interessieren: So lockt das Unesco-Label Touristen an, ist aber auch mit Verpflichtungen verbunden. Ist die Bezeichnung Buch- und Literaturstadt lediglich eine Reminiszenz an Stiftsbibliothek und -archiv? Zurzeit ragen nicht nur die Türme der Kathedrale gen Himmel, im Sittertobel erhebt sich auch ein Bohrturm, damit die Stadt dereinst Energie aus Erdwärme gewinnen kann. Zeit zum Leben - Zeit zum Sterben: Wie in St. Gallen alte Menschen leben und sterben, zeigt ein berührendes Porträt. Alles andere als lebensmüde sind die Kröten, die sich zu Hunderten auf die Strasse stürzen: Im Frühling wandern sie zu ihren Laichplätzen in den St. Galler Weihern. Eine historische Spurensuche führt zu Brandmauern im Osten der Stadt; sie endet in der eindrücklichen Bildersammlung von «Foto Gross». Wie für ein Jahrbuch üblich, würdigt die reich bebilderte «Gallus-Stadt» 2014 auch verstorbene Persönlichkeiten, die das Stadtleben geprägt haben, und fasst in der Chronik die wichtigsten Ereignisse der letzten zwölf Monate zusammen.

Produktinformationen

Titel: Gallus-Stadt 2014
Untertitel: Jahrbuch der Stadt St.Gallen
EAN: 9783858826657
ISBN: 978-3-85882-665-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Appenzeller Verlag
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 221
Gewicht: 591g
Größe: H246mm x B174mm x T20mm
Veröffentlichung: 01.09.2013
Jahr: 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen