Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das lebende Geheimnis der Zarin

  • Kartonierter Einband
  • 292 Seiten
Dem Andenken an meine Urahnen Katharina die Große und den König von Polen, deren außergewöhnliche Liebe und beeindruckender M u t ... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Dem Andenken an meine Urahnen Katharina die Große und den König von Polen, deren außergewöhnliche Liebe und beeindruckender M u t mich lieben, leben und kämpfen lehrten. Wer war Katharina die Große wirklich? Sie war die "Fremde" auf dem Zarenthron, das kleine Mädchen Friederike aus der norddeutschen Provinz, das zur Herrscherin über das große russische Reich werden sollte. Sie war eine Machtpolitikerin, die jahrelang mit Voltaire korrespondierte. Sie war eine Frau mit vielen Liebhabern, die es als einzige Frau ihres Jahrhunderts gewagt hat, sich hoch zu Pferd im Herrensitz malen zu lassen. Dafür erntete sie Bewunderung und Verachtung. Sie war eine Frau voller Widersprüche - oder glauben wir das nur? Galina Gouliaeva macht sich auf die Suche nach dem geheimen Zentrum im Leben der Kaiserin Katherina der Großen. Die temperamentvolle Juristin lässt den Leser in dieses außergewöhnliche Schicksal eintauchen. Ein Panorama der europäisch-russischen Geschichte wird vor uns ausgebreitet, so wie es die junge 14-jährige Prinzessin von Anhalt-Zerbst erlebte, die an den Zarenhof geholt wurde, um die Nachkommenschaft der Dynastie zu sichern, die aber selbst zur mächtigsten Zarin wurde. Der auf drei Teile angelegte biographische Roman lässt mit großer sprachlicher Kraft ein mit allen Sinnen erfasstes Bild der Menschen und der Natur Russlands im 18. Jahrhundert erstehen. Wir sehen die unendliche Weite der Landschaft und die robuste Lebensart, aber auch religiöse Inbrunst und gesellschaftliche Spannungen im Jahrhundert der Aufklärung. Der Widerspruch zwischen Katharinas geistigen und sinnlichen Neigungen, der die Historiker bis heute zur Verzweiflung bringt, wird aufgelöst in der intimen Geschichte einer Frau, deren politische Entscheidungen und leidenschaftliche Liebesaffären von einer Logik des Herzens bestimmt waren. Galina Gouliaevas Roman zeigt das ganze Bild der Deutschen, die sich als Russin fühlte, und kommt dabei einem Geheimnis auf die Spur, dem "lebenden Geheimnis der Zarin".

Autorentext

Das Wissen, zu den letzten Nachkommen einer alten europäischen Herrscherfamilie zu gehören, war über Generationen auf sie gekommen. Das brennende Bedürfnis, das Geheimnis dieser Abstammung zu ergründen, ließ ihr keine Ruhe. So machte sie sich auf den Weg. Galina - einzige Tochter ihrer Mutter, hat früh ihren Vater verloren. So geht sie schon in jungen Jahren eigene Wege, scheitert jedoch in ihrer Ehe und studiert Jura, während sie ihren Sohn allein großzieht. Zehn Jahre arbeitet sie als Wirtschaftsjuristin im Ausland, bevor sie nach Deutschland kommt. Hier beginnt für sie ein neues, hartes Leben - bis zu einer Begegnung, die ihr Schicksal wenden sollte. Vom schönen Lemberg in das sagenhafte Hameln an der Weser führt der Weg Galina, die "das letzte lebende Geheimnis der Zarin" entdeckt und ihm nachforscht ...



Klappentext

Wer war Katharina die Große wirklich? Sie war die "Fremde" auf dem Zarenthron, das kleine Mädchen Friederike aus der norddeutschen Provinz, das zur Herrscherin über das große russische Reich werden sollte. Sie war eine Machtpolitikerin, die jahrelang mit Voltaire korrespondierte. Sie war eine Frau mit vielen Liebhabern, die es als einzige Frau ihres Jahrhunderts gewagt hat, sich hoch zu Pferd im Herrensitz malen zu lassen. Dafür erntete sie Bewunderung und Verachtung. Sie war eine Frau voller Widersprüche - oder glauben wir das nur? Galina Gouliaeva macht sich auf die Suche nach dem geheimen Zentrum im Leben der Kaiserin Katherina der Großen. Die temperamentvolle Juristin lässt den Leser in dieses außergewöhnliche Schicksal eintauchen. Ein Panorama der europäisch-russischen Geschichte wird vor uns ausgebreitet, so wie es die junge 14-jährige Prinzessin von Anhalt-Zerbst erlebte, die an den Zarenhof geholt wurde, um die Nachkommenschaft der Dynastie zu sichern, die aber selbst zur mächtigsten Zarin wurde. Der auf drei Teile angelegte biographische Roman lässt mit großer sprachlicher Kraft ein mit allen Sinnen erfasstes Bild der Menschen und der Natur Russlands im 18. Jahrhundert erstehen. Wir sehen die unendliche Weite der Landschaft und die robuste Lebensart, aber auch religiöse Inbrunst und gesellschaftliche Spannungen im Jahrhundert der Aufklärung. Der Widerspruch zwischen Katharinas geistigen und sinnlichen Neigungen, der die Historiker bis heute zur Verzweiflung bringt, wird aufgelöst in der intimen Geschichte einer Frau, deren politische Entscheidungen und leidenschaftliche Liebesaffären von einer Logik des Herzens bestimmt waren. Galina Gouliaevas Roman zeigt das ganze Bild der Deutschen, die sich als Russin fühlte, und kommt dabei einem Geheimnis auf die Spur, dem "lebenden Geheimnis der Zarin".

Produktinformationen

Titel: Das lebende Geheimnis der Zarin
Autor:
EAN: 9783833487972
ISBN: 978-3-8334-8797-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 292
Gewicht: 379g
Größe: H215mm x B139mm x T23mm
Jahr: 2008

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen