Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Am achten Tag

  • Fester Einband
  • 447 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Seit der Mensch existiert, hat er der Erde seinen Stempel aufgedrückt und sie bis in die entlegensten Winkel beeinflusst. Folgen S... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Werktagen.

Beschreibung

Seit der Mensch existiert, hat er der Erde seinen Stempel aufgedrückt und sie bis in die entlegensten Winkel beeinflusst. Folgen Sie Gaia Vince auf ihrer einzigartigen Reise durch das neue Erdzeitalter des Anthropozän und erfahren Sie, wie wir mit dem von uns geschaffenen Wandel umgehen! Und wie wir trotzdem optimistisch in die Zukunft blicken können.

Wie verändern wir unseren Planeten? Welche Bedeutung hat für uns "Natur"? Wie gestalten wir die Zukunft im Menschenzeitalter? Der Begriff Anthropozän ist hochaktuell und in aller Munde. Doch was bedeuten die radikalen Umweltveränderungen schon jetzt ganz konkret für Menschen und Orte? Um dies herauszufinden, reiste die Umweltjournalistin Gaia Vince zwei Jahre lang um die Welt. Dabei sammelte sie spannende, kuriose, hoffnungsvolle und bedrückende Geschichten. Sie stellt etwa Bewohner der Malediven vor, die mit dem steigenden Meeresspiegel umgehen müssen, sie berichtet von einem Dorf im Himalaya, das durch künstliche Gletscher seine Wasserversorgung verbessern will, oder sprach mit Farmerinnen in Afrika, die uralte Anbaumethoden mit neuester Genforschung verknüpfen. In einem frischen Schreibstil erzählt die Autorin dabei aus dem Blickwinkel der betroffenen Menschen und entwirft ein sehr aktuelles und reales - aber durchaus auch optimistisches - Bild unseres menschengemachten Planeten.

Autorentext

Gaia Vince ist eine britische Wissenschafts- und Umweltjournalistin (>Nature<, >New Scientist<), die für dieses Buch zwei Jahre um die Welt reiste. Als erste Frau überhaupt erhielt sie für ihr Buch den >Royal Society Winton Prize for Science Books<.



Zusammenfassung
quot;Ein mutiges und wichtiges Werk." Sunday Times "Ein ausgezeichnetes Buch. Vince schreibt mit großer Frische und Kraft; man kann nicht aufhören, ihre Geschichten zu lesen." Daily Telegraph "Es hält einen Spiegel vor die Menschheit und sagt: Schaut, was ihr mit der Erde gemacht habt, der einzigen, die ihr je haben werdet. In jeder Hinsicht ein gutes Buch und eine überzeugende Lektüre." Guardian "Ein Meisterwerk. Eine wunderbare, bemerkenswerte und herzzerreißende Geschichte." Ecologist "Ein schönes menschliches und optimistisches Buch mit Geschichten von gewöhnlichen Menschen, die einfach nicht aufgeben." BBC Focus "Bewegende Geschichten werden da erzählt, herzzerreißend und ermutigend zugleich. EIn wichtiges, begeisterndes Buch." versalia.de "[Ein] eindrucksvolles Sachbuch..." Badische Zeitung "[Dieses] Buch ist keine Anklageschrift, sondern ein Ausdruck der Hoffnung. Es zeigt,wie ganz normale Menschen zu Pionieren eines neuen Zeitalters werden." Luxemburger Wort "...die wohl lohnendste Lektüre dieses Herbstes..." umweltnetz-schweiz.ch

Produktinformationen

Titel: Am achten Tag
Untertitel: Eine Reise in das Zeitalter des Menschen
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783806233933
ISBN: 978-3-8062-3393-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: wbg Theiss
Genre: Natur & Technik
Anzahl Seiten: 447
Gewicht: 710g
Größe: H223mm x B158mm x T43mm
Veröffentlichung: 01.08.2016
Jahr: 2016

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel