Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Diskriminierung älterer ArbeitnehmerInnen

  • Kartonierter Einband
  • 68 Seiten
Der demographische Wandel hat für Unternehmen zur Folge, dass der Anteil der älteren ArbeitnehmerInnen zunimmt. Dabei wird der Erh... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der demographische Wandel hat für Unternehmen zur Folge, dass der Anteil der älteren ArbeitnehmerInnen zunimmt. Dabei wird der Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit durch Qualifikationsmaßnahmen immer wichtiger für die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen sowie für die Beschäftigungssicherheit der ArbeitnehmerInnen. Betriebliche Weiterbildungsangebote weisen jedoch eine geringe Beteiligungsquote der Älteren auf. Inwieweit ist die Teilnahmequote der älteren ArbeitnehmerInnen an Weiterbildungsmaßnahmen als Indikator für Altersdiskriminierung in der beruflichen Weiterbildung geeignet? Um diese Frage zu beantworten, werden die Entstehung und die Merkmale der Altersdiskriminierung untersucht und als alternative Erklärungsansätze für die geringe Weiterbildungsbeteiligung der älteren ArbeitnehmerInnen kognitive Defizite oder Mangel an Motivation in Betracht gezogen. Im letzten Teil dieser Arbeit werden bereits praktizierte Interventionslösungen vorgestellt und eigene Vorschläge gemacht, wie dem Problem der geringen Weiterbildungsbeteiligung der älteren ArbeitnehmerInnen begegnet werden kann.

Autorentext

seit 2010 Bachelor of Arts in Gerontologie



Klappentext

Der demographische Wandel hat für Unternehmen zur Folge, dass der Anteil der älteren ArbeitnehmerInnen zunimmt. Dabei wird der Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit durch Qualifikationsmaßnahmen immer wichtiger für die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen sowie für die Beschäftigungssicherheit der ArbeitnehmerInnen. Betriebliche Weiterbildungsangebote weisen jedoch eine geringe Beteiligungsquote der Älteren auf. Inwieweit ist die Teilnahmequote der älteren ArbeitnehmerInnen an Weiterbildungsmaßnahmen als Indikator für Altersdiskriminierung in der beruflichen Weiterbildung geeignet? Um diese Frage zu beantworten, werden die Entstehung und die Merkmale der Altersdiskriminierung untersucht und als alternative Erklärungsansätze für die geringe Weiterbildungsbeteiligung der älteren ArbeitnehmerInnen kognitive Defizite oder Mangel an Motivation in Betracht gezogen. Im letzten Teil dieser Arbeit werden bereits praktizierte Interventionslösungen vorgestellt und eigene Vorschläge gemacht, wie dem Problem der geringen Weiterbildungsbeteiligung der älteren ArbeitnehmerInnen begegnet werden kann.

Produktinformationen

Titel: Diskriminierung älterer ArbeitnehmerInnen
Untertitel: in der betrieblichen Weiterbildung
Autor:
EAN: 9783639296006
ISBN: 978-3-639-29600-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 68
Gewicht: 118g
Größe: H220mm x B150mm x T4mm
Jahr: 2010

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel