Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schule der Person

  • Kartonierter Einband
  • 430 Seiten
In der aktuellen Diskussion um die Schule mangelt es nicht an Konzepten und Vorschlägen für deren Qualitätsverbesserung. Qualität,... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 bis 2 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

In der aktuellen Diskussion um die Schule mangelt es nicht an Konzepten und Vorschlägen für deren Qualitätsverbesserung. Qualität, zumal pädagogische, ist aber ein normativer Begriff. Eine Entscheidung darüber, welches die qualitativ bessere Schule ist, setzt einen Maßstab und die Verständigung über den Begriff von Erziehung und Bildung voraus. Die Person des Menschen bietet ein solches Maß. Der anthropologische Begriff der Person bildet den Ausgangspunkt und das leitende Prinzip des vorliegenden Buches. In der Auseinandersetzung mit ausgewählten Ansätzen von Schule - von den Sophisten bis zu John Dewey, von August Hermann Francke bis zu Hugo Gaudig, von den klassischen Utopien und Anarchien bis zur Antipädagogik - wird gezeigt, dass die Schule immer wieder Gefahr läuft, die Person des Menschen zu verfehlen. Demgegenüber weist die Arbeit einen Weg für eine Schule der Person, deren praktische Umsetzung letztlich in der freien und vernünftigen Verantwortung aller Beteiligten jeder Schule selbst liegt.

Produktinformationen

Titel: Schule der Person
Untertitel: Zur anthropologischen Grundlegung einer Theorie der Schule
Autor:
EAN: 9783899133561
ISBN: 978-3-89913-356-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Ergon
Genre: Schulpädagogik
Anzahl Seiten: 430
Gewicht: 825g
Größe: H240mm x B240mm
Jahr: 2004

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen