Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Darstellung und Ausdruck in der Philosophie Theodor W. Adornos

  • Kartonierter Einband
  • 162 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Adornos Kritik an der Philosophie ist eine Suche nach individuellem Ausdruck. Dem philosophischen Subjekt wird das verletzbare, en... Weiterlesen
20%
76.00 CHF 60.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Adornos Kritik an der Philosophie ist eine Suche nach individuellem Ausdruck. Dem philosophischen Subjekt wird das verletzbare, enttäuschbare, sich an Leiden und Kränkungen erinnernde Individuum entgegengehalten. Die Versuche, diesem Individuum zum Ausdruck zu verhelfen, erscheinen in der Negativen Dialektik sowie im gesamten Werk Adornos als vielversprechende Ansätze. Mit unterschiedlichen Darstellungstechniken, die ich als rhetorische Strategien bezeichne, - Stil, Satzbau, Verwendung literarischer Versatzstücke, (kindliche) Leseerfahrung als Projektionsfläche und der Rückgriff auf ein literarisch vermitteltes Konzept von Erinnerung - werden Möglichkeiten einer veränderten Subjektivität durchgespielt. Die Ausführungen brechen in den entscheidenden Momenten ab und verweisen entweder zurück auf den Ausgangspunkt, oder sie verwandeln sich in eine Anklage gegen die Philosophie. Die paradoxe Anordnung, dass Rhetorik so zur Repräsentantin des Unsagbaren wird, lässt das gesamte Projekt der Negativen Dialektik mit eben der Substantialisierung enden, die vermieden werden sollte.

Autorentext
Die Autorin: Gabriele Stilla-Bowman, geboren 1963 in Hameln, schloss 1985 die Ausbildung zur Buchhändlerin ab. 1986 bis 1992 studierte sie Germanistik und Philosophie an der Freien Universität Berlin. Nach dem Magister übernahm sie 1993/1994 Lehraufträge am Institut für Germanistik der FU Berlin. 1995 bis 1999 war die Autorin als DAAD-Lektorin am Gonville and Caius College und am German Department der University of Cambridge, Großbritannien, tätig. Sie promovierte 2000 an der FU Berlin. Seit 2001 arbeitet sie unter anderem freiberuflich als Übersetzerin.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Die Rolle der Rhetorik in der Philosophie - Philosophie und Literatur - Die Wirkung philosophischer Lektüren - Ausdruck und Erkenntnis: die Frage nach der veränderten Subjektivität.

Produktinformationen

Titel: Darstellung und Ausdruck in der Philosophie Theodor W. Adornos
Untertitel: Rhetorische Strategien zwischen Subversion und Anklage
Autor:
EAN: 9783631381434
ISBN: 978-3-631-38143-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 162
Gewicht: 242g
Größe: H208mm x B149mm x T12mm
Jahr: 2002
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel