Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Loyalitätsdefizite im «Modell Deutschland»

  • Kartonierter Einband
  • 164 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Auftreten von Bürgerinitiativen wird als Ausdruck von Loyalitätsdefiziten untersucht. Zentrales Problem ist die Fra... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Das Auftreten von Bürgerinitiativen wird als Ausdruck von Loyalitätsdefiziten untersucht. Zentrales Problem ist die Frage nach ihren Ursachen. Die Arbeit zeigt neben einer kritischen Auseinandersetzung mit politikwissenschaftlichen Ansätzen zunächst eine Entwicklungslogik von Bürgerinitiativen im gesamtgesellschaftlichen Kontext der Bundesrepublik Deutschland auf. Die folgende Einzelfall-Studie liefert Daten zur Diskussion um die Auflösung privatistischer Strukturen als Ausdruck wertwandelbedingter Loyalitätsdefizite. Danach werden Fragestellungen und Hypothesen aufgeworfen, die diese Loyalitätsdefizite aufgrund von Veränderungen im ökonomischen, politischen, sozioökonomischen und soziokulturellen System erklären. Schliesslich wird das Problem diskutiert, wie das politische System die (legitimations-)problematische und krisenhafte Ausweitung strukturell bedingter Loyalitätsdefizite bearbeitet und bearbeiten kann.

Produktinformationen

Titel: Loyalitätsdefizite im «Modell Deutschland»
Untertitel: Exemplarische Fall-Studie zu einer lokalen Bürgerinitiative
Autor:
EAN: 9783820454338
ISBN: 978-3-8204-5433-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 164
Gewicht: 208g
Größe: H209mm x B147mm x T12mm
Jahr: 1983

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen