Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Topik der Referenz

  • Kartonierter Einband
  • 412 Seiten
Literatur oder Geschichte, fact oder fiction? Diese in der Theorie der Autobiographie notorische Frage wird von der vorliegenden S... Weiterlesen
20%
80.00 CHF 64.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Literatur oder Geschichte, fact oder fiction? Diese in der Theorie der Autobiographie notorische Frage wird von der vorliegenden Studie als grundlegende Struktur einer disziplinären Doppeladressierbarkeit der Gattung Autobiographie profiliert. Die Funktion 'Gattung' erweist sich dabei als Zuschreibungsoperation, die auf einem wiedererkennbaren Musterbezug basiert. Im Rahmen einer detaillierten Analyse von Roland Barthes' Über mich selbst wird exemplarisch gezeigt, inwiefern diese prominente 'Anti-Autobiographie' alle Topoi der Autobiographietheorie aufruft - und verschiebt. Das Funktionieren der Gattung Autobiographie verdankt sich damit keiner Ontologie, sondern einer Topik der Referenz.

Autorentext
Gabriele Schabacher, geboren 1967, ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am "Kulturwissenschaftlichen Forschungskolleg" in Köln mit den Arbeitsschwerpunkten Literatur- und Medienwissenschaft, Strukturale Psychoanalyse und Autobiografieforschung.

Produktinformationen

Titel: Topik der Referenz
Untertitel: Theorie der Autobiographie, die Funktion ,Gattung' und Roland Barthes' Über mich selbst
Autor:
EAN: 9783826031601
ISBN: 978-3-8260-3160-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Königshausen & Neumann
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 412
Gewicht: 641g
Größe: H236mm x B157mm x T37mm
Jahr: 2007

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen