Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zusammenhänge zwischen Belastungsarten und psychischen Problemen bei Jugendlichen mit unterschiedlichem Risiko

  • Kartonierter Einband
  • 195 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In Veröffentlichungen zum Thema "Streß" wird immer wieder diskutiert, welche Ereignisse das Streßgeschehen auslösen könn... Weiterlesen
20%
74.00 CHF 59.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In Veröffentlichungen zum Thema "Streß" wird immer wieder diskutiert, welche Ereignisse das Streßgeschehen auslösen können und wie diese zu erfassen seien. Zwar gibt es Systematiken und Klassifizierungen von Stressoren, doch werden in Studien meist nur einige wenige Arten von Belastungen verglichen. In der vorliegenden Arbeit werden an einem Datensatz simultan mehrere Belastungsarten identifiziert und in ihrem Zusammenhang mit psychischen Störungen bei Jugendlichen dargestellt. Dabei wurden Jugendliche untersucht, die sich durch unterschiedliche Grade an "seelischer Widerstandskraft" auszeichneten. Verschiedene Belastungsarten zeigten unterschiedliche Zusammenhänge mit Störungen, wobei sich auch differentielle Aspekte ergaben. Die Ergebnisse werden in Hinblick auf ihre Bedeutung diskutiert.

Autorentext
Die Autorin: Gabriele Rössler wurde 1961 in Bamberg geboren. Sie studierte Psychologie an der Universität Würzburg. Seit 1990 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie der Universität Erlangen-Nürnberg beschäftigt.

Klappentext

In Veröffentlichungen zum Thema «Streß» wird immer wieder diskutiert, welche Ereignisse das Streßgeschehen auslösen können und wie diese zu erfassen seien. Zwar gibt es Systematiken und Klassifizierungen von Stressoren, doch werden in Studien meist nur einige wenige Arten von Belastungen verglichen. In der vorliegenden Arbeit werden an einem Datensatz simultan mehrere Belastungsarten identifiziert und in ihrem Zusammenhang mit psychischen Störungen bei Jugendlichen dargestellt. Dabei wurden Jugendliche untersucht, die sich durch unterschiedliche Grade an «seelischer Widerstandskraft» auszeichneten. Verschiedene Belastungsarten zeigten unterschiedliche Zusammenhänge mit Störungen, wobei sich auch differentielle Aspekte ergaben. Die Ergebnisse werden in Hinblick auf ihre Bedeutung diskutiert.



Inhalt
Aus dem Inhalt: Modelle des Stresses - Arten von Stressoren und deren Zusammenhänge mit Störungen - Belastungen und Störungen bei Jugendlichen - Das Konzept der "Resilienz".

Produktinformationen

Titel: Zusammenhänge zwischen Belastungsarten und psychischen Problemen bei Jugendlichen mit unterschiedlichem Risiko
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631469286
ISBN: 978-3-631-46928-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Theoretische Psychologie
Anzahl Seiten: 195
Gewicht: 271g
Größe: H211mm x B151mm x T13mm
Jahr: 1994
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen