Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Blockflötenunterricht in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts

  • Kartonierter Einband
  • 222 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit dem Ende des Barock verschwand die Blockflöte für über 150 Jahre nahezu völlig aus dem musikalischen Geschehen. In den dreißig... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Mit dem Ende des Barock verschwand die Blockflöte für über 150 Jahre nahezu völlig aus dem musikalischen Geschehen. In den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts erlebte das Instrument dann im deutschsprachigen Raum eine ebenso ungeahnte wie eindrucksvolle Wiedergeburt: Binnen weniger Jahre wurden mehrere zehntausend Blockflöten hergestellt und verkauft. Im schulischen wie im außerschulischen Musikunterricht hatte die Flöte bald ihren festen Platz, den sie bis heute behauptet. Die Studie befasst sich mit Rahmenbedingungen, Intentionen, Inhalten und methodischen Verfahren des Blockflötenunterrichts in den dreißiger und vierziger Jahren.

Autorentext

Die Autorin: Gabriele Puffer, Jahrgang 1969, studierte an der Universität München Musikpädagogik, Musikwissenschaft und Psychologie (Magisterexamen 1993, Promotion 1998) sowie an der Hochschule für Musik und Theater in München Musik für das Lehramt an Gymnasien (1. Staatsexamen 1996, 2. Staatsexamen 1999). Sie war Stipendiatin der Vereinten Stipendienstiftung der Hochschule für Musik und Theater München. Von 1994 bis 1997 war sie als Lehrbeauftragte am Institut für Musikpädagogik der Universität München tätig. Seit 1999 arbeitet sie als Schulmusikerzieherin in Nürnberg.



Klappentext

Mit dem Ende des Barock verschwand die Blockflöte für über 150 Jahre nahezu völlig aus dem musikalischen Geschehen. In den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts erlebte das Instrument dann im deutschsprachigen Raum eine ebenso ungeahnte wie eindrucksvolle Wiedergeburt: Binnen weniger Jahre wurden mehrere zehntausend Blockflöten hergestellt und verkauft. Im schulischen wie im außerschulischen Musikunterricht hatte die Flöte bald ihren festen Platz, den sie bis heute behauptet. Die Studie befasst sich mit Rahmenbedingungen, Intentionen, Inhalten und methodischen Verfahren des Blockflötenunterrichts in den dreißiger und vierziger Jahren.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Zur Wiederentdeckung der Blockflöte am Beginn des 20. Jahrhunderts - Die Rolle von Musikern und Musikwissenschaftlern - Blockflötenspiel unter dem Einfluss von Reformpädagogik und Jugendmusikbewegung - Orte des Blockflötenunterrichts - Unterrichtswerke für Blockflötenspieler - Intentionen, Lernbereiche und Methoden des Blockflötenunterrichts - Spiel- und Übungsliteratur.

Produktinformationen

Titel: Blockflötenunterricht in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631369449
ISBN: 978-3-631-36944-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 222
Gewicht: 298g
Größe: H211mm x B148mm x T15mm
Jahr: 2001
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen