Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Württembergischer Ständekonflikt und deutscher Dualismus
Gabriele Haug-Moritz

Den Ausgangspunkt dieser Untersuchung bildet der Konflikt Herzog Carl Eugens von Württemberg mit seinen Landständen (1755/58-1770)... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 464 Seiten  Weitere Informationen
20%
45.50 CHF 36.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Den Ausgangspunkt dieser Untersuchung bildet der Konflikt Herzog Carl Eugens von Württemberg mit seinen Landständen (1755/58-1770). Indem die Autorin den unauflöslichen Zusammenhang von Reichs- und Landesgeschichte konsequent ausleuchtet, erscheint nicht nur der württembergische Ständekonflikt in neuem Licht, sondern sie gibt auch Einblicke in die Funktionsweisen des Reichsverbands in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Exemplarisch veranschaulicht die Konfliktregulierung im Spannungsfeld des österreichisch-preußischen Machtgegensatzes Formen, Möglichkeiten und Grenzen reichspolitischen Handelns der beiden deutschen Großmächte. Die Autorin: Gabriele Haug-Moritz promovierte im Wintersemester 1989/90 an der Geschichtswissenschaftlichen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.

Autorentext
Gabriele Haug-Moritz, geboren 1959, studierte an der Universität Tübingen und promovierte mit einer Arbeit über den Württembergischen Ständekonflikt und deutschen Dualismus, 1999 folgte die Habilitation mit einer Arbeit über den Schmalkaldischen Bund. Als Gastdozentin war sie an der Université de Provence, Aix-Marseille, Frankreich und der Karl-Franzens-Universität Graz tätig. Seit 2004 ist sie Professorin für Allgemeine Geschichte der Neuzeit an der Karl-Franzens-Universität Graz. Seitdem unterrichtete sie als Gastprofessorin auch in Berkeley (GTU/CAL), USA und der Normal University Tianjin, VR China und war Senior Fellow an der School of History, Freiburg Institute for Advanced Studies und Karl-Ferdinand-Werner-Fellow am Institut historique allemand, Paris.
Spezialgebiet: Frühneuzeitliche europäische Geschichte. Forschungsinteressen: Geschichte der frühneuzeitlichen politischen Kultur, Reformationsgeschichte, Mediengeschichte.

Produktinformationen

Titel: Württembergischer Ständekonflikt und deutscher Dualismus
Untertitel: Ein Beitrag zur Geschichte des Reichsverbands in der Mitte des 18. Jahrhunderts
Autor: Gabriele Haug-Moritz
EAN: 9783170115101
ISBN: 978-3-17-011510-1
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Kohlhammer W.
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 464
Gewicht: 731g
Größe: H231mm x B155mm x T34mm
Jahr: 1992
Auflage: 1. Auflage

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen