Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Grenzen der Skopostheorie von Translation und ihrer praktischen Anwendbarkeit

  • Kartonierter Einband
  • 180 Seiten
Die textlinguistisch orientierte funktionale Übersetzungs- oder Skopostheorie erhebt den Anspruch, die den Übersetzungs... Weiterlesen
20%
65.00 CHF 52.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Die textlinguistisch orientierte funktionale Übersetzungs- oder Skopostheorie erhebt den Anspruch, die den Übersetzungsprozeß bestimmenden Faktoren adäquat zu erfassen. Nicht durch den zu übersetzenden Text sei Translation «gesteuert», sondern durch die freie Entscheidung des Translators für einen bestimmten Translationszweck oder -skopos. Die vorliegende Arbeit überprüft, inwieweit die Skopostheorie ihren Anspruch einlöst, Übersetzung als Entscheidungsprozeß rational begründbar zu machen. Zu diesem Zweck wird auch näher auf das Sprachverständnis de Saussures, Chomskys, der Pragmatik und der Textlinguistik eingegangen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: De Saussure - Chomsky - Pragmatik - Übersetzung als Transfer von Texten - Text als Informationsangebot - Translation als kultureller Transfer - Translation als Handeln.

Produktinformationen

Titel: Grenzen der Skopostheorie von Translation und ihrer praktischen Anwendbarkeit
Autor:
EAN: 9783631437070
ISBN: 978-3-631-43707-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 248g
Größe: H211mm x B146mm x T14mm
Jahr: 1991

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen