Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Neuraltherapie des akuten lumbalen Radikulärsyndroms

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
Das akute lumbale Radikulärsyndrom ist definiert als eine mit neurologischen Symptomen einhergehende sehr intensive Schmerzausstra... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Das akute lumbale Radikulärsyndrom ist definiert als eine mit neurologischen Symptomen einhergehende sehr intensive Schmerzausstrahlung in die vom betroffenen Nerven versorgten Gebiete. In ca.30% der Fälle ist ein lumbaler Bandscheibenvorfall mit Kompression der Nervenwurzel die Ursache. Die Therapie hat sich in den letzten Jahren zumeist wegen Ineffektivität oder unzureichender Wirksamkeit häufig geändert. In der vorliegenden Arbeit wird eine spezielle Injektionstechnik - die indirekte Grenzstranginjektion nach MINK im Sinne der Neuraltherapie - vorgestellt und deren Anwendungsergebnisse diskutiert. Dabei zeigte sich, dass diese Methode sehr effizient,dabei relativ nebenwirkungsarm und leicht in der ambulanten Praxis durchzuführen ist. Für diese Arbeit wurde der Autorin im Jahr 2009 der mit 1500 EUR dotierte Hufeland -Forschungspreis für Komplementärmedizin von der Hufelandgesellschaft e.V.(Dachverband der Ärztegesellschaften für Naturheilkunde und Komplementärmedizin) verliehen.

Autorentext

Medizinstudium an der Charite-Berlin;Ausbildung zur Fachärztin für Allgemeinmedizin und Fachärztin für Physiotherapie(Physikalische und Rehabilitative Medizin) am Klinikum Berlin Buch;weitere Qualifikationen: Sportmedizin,Chirotherapie,Akupunktur, Neuraltherapie,Naturheilverfahren;seit 1998 eigene Praxis in Berlin



Klappentext

Das akute lumbale Radikulärsyndrom ist definiert als eine mit neurologischen Symptomen einhergehende sehr intensive Schmerzausstrahlung in die vom betroffenen Nerven versorgten Gebiete. In ca.30% der Fälle ist ein lumbaler Bandscheibenvorfall mit Kompression der Nervenwurzel die Ursache. Die Therapie hat sich in den letzten Jahren zumeist wegen Ineffektivität oder unzureichender Wirksamkeit häufig geändert. In der vorliegenden Arbeit wird eine spezielle Injektionstechnik - die indirekte Grenzstranginjektion nach MINK im Sinne der Neuraltherapie - vorgestellt und deren Anwendungsergebnisse diskutiert. Dabei zeigte sich, dass diese Methode sehr effizient,dabei relativ nebenwirkungsarm und leicht in der ambulanten Praxis durchzuführen ist. Für diese Arbeit wurde der Autorin im Jahr 2009 der mit 1500 EUR dotierte Hufeland -Forschungspreis für Komplementärmedizin von der Hufelandgesellschaft e.V.(Dachverband der Ärztegesellschaften für Naturheilkunde und Komplementärmedizin) verliehen.

Produktinformationen

Titel: Neuraltherapie des akuten lumbalen Radikulärsyndroms
Untertitel: bedingt durch einen Bandscheibenvorfall
Autor:
EAN: 9783838134543
ISBN: 978-3-8381-3454-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 92
Gewicht: 157g
Größe: H221mm x B149mm x T12mm
Jahr: 2015

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen