Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fortschritte der Psychotherapie (Band 36): Diabetes mellitus
Gabriele Fehm-Wolfsdorf

Menschen mit Diabetes müssen lernen, mit einer chronischen Erkrankung und deren Komplikationen zurechtzukommen - oft schon von frü... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 108 Seiten  Weitere Informationen
20%
28.90 CHF 23.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Menschen mit Diabetes müssen lernen, mit einer chronischen Erkrankung und deren Komplikationen zurechtzukommen - oft schon von frühester Kindheit an, wie das bei Typ-1-Diabetes der Fall ist. Nicht nur bei Belastungen durch den Diabetes sind Psychologen wichtige Partner für die Betroffenen, sondern insbesondere auch wenn eine Komorbidität von Diabetes und Depression, Angst- oder Essstörungen vorliegt. Der Band stellt die vielfältigen psychologischen Behandlungsmöglichkeiten, von denen Menschen mit Diabetes profitieren können, kompakt und praxisbezogen vor. Der Band vermittelt den aktuellen internationalen Forschungsstand zur Entstehung, Behandlung und Prävention der beiden wesentlichen Diabetesformen - Typ-1- und Typ-2-Diabetes. Der Band zeigt auf, welche psychologischen Hilfen bei der Entwicklung von Anleitungen zur Selbstbehandlung und außerdem bei der Therapie von diabetesspezifischen Problemen, wie z. B. Adipositas, Neuropathie und von komorbiden psychischen Störungen wichtig sind. Auch die Realisierung von verhaltensmedizinischen Lösungen für krankheitsspezifische Probleme, wie z. B. Hypoglykämie-Wahrnehmungsstörungen, erfordert psychotherapeutische Unterstützung. Zahlreiche Fallbeispiele illustrieren das therapeutische Vorgehen und die Bandbreite der von Psychologen zu behandelnden Probleme.

Klappentext

Der Band stellt die vielfältigen psychologischen Behandlungsmöglichkeiten, von denen Menschen mit Diabetes profitieren können, kompakt und praxisbezogen vor. Menschen mit Diabetes müssen lernen, mit einer chronischen Erkrankung und deren Komplikationen zurechtzukommen - oft schon von frühester Kindheit an, wie das bei Typ 1-Diabetes der Fall ist. Nicht nur bei Belastungen durch den Diabetes sind Psychologen wichtige Partner für die Betroffenen, sondern insbesondere auch wenn eine Komorbidität von Diabetes und Depression, Angst- oder Essstörungen vorliegt. Ausgehend von einer neuen Konzeption des Diabetes als zentralnervöser Erkrankung vermittelt die Autorin den aktuellen internationalen Forschungsstand zur Entstehung, Behandlung und Prävention der beiden wesentlichen Diabetesformen (Typ 1- und Typ 2-Diabetes). Der Band verdeutlicht, warum die Unterstützung durch Psychologen für Menschen mit Diabetes von Bedeutung ist. Psychologische Hilfe ist bei der Entwicklung von Anleitungen zur Selbstbehandlung bzw. -schulung und außerdem bei der Therapie von diabetesspezifischen Problemen, wie z.B. Adipositas oder Neuropathie sowie von komorbiden psychischen Störungen wichtig. Zudem erfordert die Realisierung von verhaltensmedizinischen Lösungen für krankheitsspezifische Probleme, wie z.B. Hypoglykämie-Wahrnehmungsstörungen, psychotherapeutische Unterstützung. Zahlreiche Fallbeispiele illustrieren das therapeutische Vorgehen und die Bandbreite der von Psychologen zu behandelnden Probleme.

Produktinformationen

Titel: Fortschritte der Psychotherapie (Band 36): Diabetes mellitus
Untertitel: Fortschritte der Psychotherapie 36
Autor: Gabriele Fehm-Wolfsdorf
EAN: 9783801712600
ISBN: 978-3-8017-1260-0
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Hogrefe Psychologie
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 108
Gewicht: 248g
Größe: H243mm x B165mm x T8mm
Jahr: 2009
Land: DE

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen