Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Freie Entfaltung durch Selbstdarstellung

  • Kartonierter Einband
  • 93 Seiten
Über Herleitung und Gehalt des allgemeinen Persönlichkeitsrechts besteht bis heute Unsicherheit. Gabriele Britz rekonstruiert es o... Weiterlesen
20%
47.90 CHF 38.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Über Herleitung und Gehalt des allgemeinen Persönlichkeitsrechts besteht bis heute Unsicherheit. Gabriele Britz rekonstruiert es ohne den problematischen Rückriff auf Art. 1 I GG als inneres, nicht verhaltensbezogenes Teilrecht der in Art. 2 I GG verankerten Garantie freier Persönlichkeitsentfaltung. Sie zeigt, dass es insbesondere als Recht auf Selbstdarstellung im Dienste der Identitätsleistung des Individuums steht, indem es einen eigenen Anteil am sozialen Vorgang der Konstruktion von Identität sichert.Weil es als bloßer Voraussetzungsschutz auf Eigenleistung des Individuums zielt, hat es keinen abwehrrechtlich fassbaren, 'flächigen' Schutzbereich. Vielmehr ist sein Schutzgehalt von jenen Gefährdungslagen her zu entwickeln, in denen die Freiwilligkeit der Persönlichkeitsentfaltung übermäßig in Bedrängnis gerät. Es entfaltet seine Wirkung damit vor allem im Privatrecht.

Klappentext

Über Herleitung und Gehalt des allgemeinen Persönlichkeitsrechts besteht bis heute Unsicherheit. Gabriele Britz rekonstruiert es ohne den problematischen Rückriff auf Art. 1 I GG als inneres, nicht verhaltensbezogenes Teilrecht der in Art. 2 I GG verankerten Garantie freier Persönlichkeitsentfaltung. Sie zeigt, dass es insbesondere als Recht auf Selbstdarstellung im Dienste der Identitätsleistung des Individuums steht, indem es einen eigenen Anteil am sozialen Vorgang der Konstruktion von Identität sichert. Weil es als bloßer Voraussetzungsschutz auf Eigenleistung des Individuums zielt, hat es keinen abwehrrechtlich fassbaren, 'flächigen' Schutzbereich. Vielmehr ist sein Schutzgehalt von jenen Gefährdungslagen her zu entwickeln, in denen die Freiwilligkeit der Persönlichkeitsentfaltung übermäßig in Bedrängnis gerät. Es entfaltet seine Wirkung damit vor allem im Privatrecht.

Produktinformationen

Titel: Freie Entfaltung durch Selbstdarstellung
Untertitel: Eine Rekonstruktion des allgemeinen Persönlichkeitsrechts aus Art. 2 I GG
Autor:
EAN: 9783161495304
ISBN: 978-3-16-149530-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 93
Gewicht: 153g
Größe: H225mm x B147mm x T12mm
Jahr: 2007
Auflage: 1. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen