Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Entwicklungstendenzen in der Tagespresse

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Zeitung ist eines der ältesten Massenkommunikationsmedien. Die zunehmende Konkurrenz durch andere Massenmedien (Radio, Fernseh... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Zeitung ist eines der ältesten Massenkommunikationsmedien. Die zunehmende Konkurrenz durch andere Massenmedien (Radio, Fernsehen und Internet) sowie die steigenden Anforderungen der Rezipienten verursachen, dass sich nicht nur das Aussehen der meisten Zeitungstitel, sondern auch die Themenwahl und die Form der einzelnen Beiträge änderten und nun nicht immer den Erwartungen der Leser entsprechen. Seit längerer Zeit beschäftigt sich die Linguistik mit den Unterschieden in der Bearbeitung wichtiger, die Grenzen eines Staates überschreitender Themen in verschiedenen Massenmedien. Aus diesem Grund richtet sich die Aufmerksamkeit auf zahlreiche Informationsweisen in verschiedenen Medien. Ziel vorliegender Arbeit ist es, die Ergebnisse von zwei durchgeführten Analysen vorzustellen, die nicht nur die Informationsverarbeitung in österreichischen und deutschen Zeitungen für verschiedene Leserzielgruppen vergleichen und anhand von Textsorten untersuchen, sondern diese auch in Zusammenhang mit den Entwicklungstendenzen in der Berichterstattung bringen.

Autorentext

Gabriela Rykalová, PhDr.,Ph.D.: Studium der Germanistik und Slavistik an der Filosofischen Fakultät der Universität Ostrava, Promotionen im Jahr 2003 und 2008, seit 1999 an der Germanistik des Instituts für Fremdsprachen an der Schlesischen Universität in Opava (Tschechische Republik) tätig



Klappentext

Die Zeitung ist eines der ältesten Massenkommunikationsmedien. Die zunehmende Konkurrenz durch andere Massenmedien (Radio, Fernsehen und Internet) sowie die steigenden Anforderungen der Rezipienten verursachen, dass sich nicht nur das Aussehen der meisten Zeitungstitel, sondern auch die Themenwahl und die Form der einzelnen Beiträge änderten und nun nicht immer den Erwartungen der Leser entsprechen. Seit längerer Zeit beschäftigt sich die Linguistik mit den Unterschieden in der Bearbeitung wichtiger, die Grenzen eines Staates überschreitender Themen in verschiedenen Massenmedien. Aus diesem Grund richtet sich die Aufmerksamkeit auf zahlreiche Informationsweisen in verschiedenen Medien. Ziel vorliegender Arbeit ist es, die Ergebnisse von zwei durchgeführten Analysen vorzustellen, die nicht nur die Informationsverarbeitung in österreichischen und deutschen Zeitungen für verschiedene Leserzielgruppen vergleichen und anhand von Textsorten untersuchen, sondern diese auch in Zusammenhang mit den Entwicklungstendenzen in der Berichterstattung bringen.

Produktinformationen

Titel: Entwicklungstendenzen in der Tagespresse
Untertitel: Dargestellt an journalistischen Textsorten der deutschprachigen Zeitungen
Autor:
EAN: 9783838109725
ISBN: 978-3-8381-0972-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 165g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Jahr: 2015

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel