Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Krisen und Neurosen - Das Werk Stanislaw Przybyszewskis in der literarischen Moderne
Gabriela Matuszek

Diese Monographie liefert eine längst überfällige, hochinteressante Werk-Interpretation des frühmodernen deutsch-polnischen Schrif... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 388 Seiten  Weitere Informationen
20%
67.00 CHF 53.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diese Monographie liefert eine längst überfällige, hochinteressante Werk-Interpretation des frühmodernen deutsch-polnischen Schriftstellers Stanis aw Przybyszewski. Die führende Przybyszewski-Expertin Gabriela Matuszek weist nach, wie präzise seine Texte die Krise des Subjekts und den Zerfall des kollektiven Weltbildes sowie die daraus resultierenden existenziellen und ästhetischen Konsequenzen (z. B. die Hysterie, den Nihilismus, das Ekstatische) abbilden. Bei Przybyszewski sind Neurose und Psychose die deutlichsten Ausdrucks formen für die verborgenen Chiffren von Kultur und deshalb analysiert er das erotische und das kranke Subjekt. Sein uvre dokumentiert diese durch die Moderne bedingte, vielschichtige Krise im Allgemeinen und ist ausgezeichnetes Anschauungsmaterial für jene des Männlichen gegen Ende des 19. Jahrhunderts im Besonderen. Das Buch verbindet die klassische Monographie (samt Diachronie und linearer Erzählstruktur, die hier auf drei Ebenen geführt wird) mit neuen Lesarten, welche die Primärtexte in moderne und postmoderne Zusammenhänge einbetten. Das vorliegende Buch ist die Übersetzung einer 2008 in Krakau publizierten Monographie, die 2009 mit dem Preis des Polnischen Wissenschafts- und Hochschulministers ausgezeichnet wurde.

Autorentext

Prof. Dr. hab. Gabriela Matuszek unterrichtet an der Fakultät für Polonistik der Jagiellonen-Universität Krakau. In eigener Bearbeitung brachte sie in Polen mehrere Werke von Przybyszewski sowie die Monographie "'Der geniale Pole'? Niemcy o St. Przybyszewskim" (Krakau 1993) heraus. Im Igel Verlag erschienen die deutsche Übersetzung dieses Buches ("'Der geniale Pole"? Stanislaw Przybyszewski in Deutschland'", 1996) und der Sammelband "Über Stanislaw Przybyszewski. Rezensionen - Erinnerungen - Porträts - Studien" (1995), für den sie als Herausgeberin verantwortlich zeichnete. Gabriela Matuszek ist des weiteren Autorin der Monographie "Naturalistyczne dramaty [Naturalistische Dramen]" (Krakau 2001) und Herausgeberin von zahlreichen Sammelbänden zur polnischen zeitgenössischen bzw. zur Literatur der Jahrhundertwende. Sie ist Begründerin und Leiterin des "Literarisch-Künstlerischen Studiengangs" an der Jagiellonen-Universität (der erste Studiengang in Polen für literarisches Schreiben) sowie Präsidentin des Verbandes Polnischer Schriftsteller in Krakau.



Klappentext

Diese Monographie liefert eine längst überfällige, hochinteressante Werk-Interpretation des frühmodernen deutsch-polnischen Schriftstellers Stanislaw Przybyszewski. Die führende Przybyszewski-Expertin Gabriela Matuszek weist nach, wie präzise seine Texte die Krise des Subjekts und den Zerfall des kollektiven Weltbildes sowie die daraus resultierenden existenziellen und ästhetischen Konsequenzen (z. B. die Hysterie, den Nihilismus, das Ekstatische) abbilden. Bei Przybyszewski sind Neurose und Psychose die deutlichsten Ausdrucks¬formen für die verborgenen Chiffren von Kultur und deshalb analysiert er das "erotische" und das "kranke" Subjekt. Sein OEuvre dokumentiert diese durch die Moderne bedingte, vielschichtige Krise im Allgemeinen und ist ausgezeichnetes Anschauungsmaterial für jene des Männlichen gegen Ende des 19. Jahrhunderts im Besonderen. Das Buch verbindet die klassische Monographie (samt Diachronie und linearer Erzählstruktur, die hier auf drei Ebenen geführt wird) mit neuen Lesarten, welche die Primärtexte in moderne und postmoderne Zusammenhänge einbetten. Das vorliegende Buch ist die Übersetzung einer 2008 in Krakau publizierten Monographie, die 2009 mit dem Preis des Polnischen Wissenschafts- und Hochschulministers ausgezeichnet wurde.

Produktinformationen

Titel: Krisen und Neurosen - Das Werk Stanislaw Przybyszewskis in der literarischen Moderne
Untertitel: Das Werk Stanislaw Przybyszewskis' in der Moderne
Autor: Gabriela Matuszek
EAN: 9783868155679
ISBN: 978-3-86815-567-9
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Igel Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 388
Gewicht: 564g
Größe: H211mm x B149mm x T30mm
Jahr: 2013
Auflage: Neuausg.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen