Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gottfried Kellers Ästhetik auf der Grundlage der Entwicklung seiner Naturvorstellung

  • Kartonierter Einband
  • 196 Seiten
Wie ist es Keller möglich, nach der Aufgabe eines transzendenten Bezugspunktes in der Auseinandersetzung mit der Philosophie... Weiterlesen
20%
83.00 CHF 66.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Wie ist es Keller möglich, nach der Aufgabe eines transzendenten Bezugspunktes in der Auseinandersetzung mit der Philosophie Ludwig Feuerbachs Leben und Werk zuverlässig zu bestimmen? Keller fasst alles, was ihm echt, wahr und folgerichtig scheint, zusammen in einer geheimnisvollen Natur, die nicht rational aufschlüsselbar ist. Wie lassen sich aber Leben und Werk auf eine solche Grundlage beziehen? Die Frage wird mit einer Theorie der geometrischen Strukturen beantwortet, die zu zeigen versucht, dass Ästhetik für Keller existentielle Ortungsfunktion hat.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Gottfried Kellers Naturvorstellung vor 1855 - Die Absicherung der lyrischen Subjektivität - Begründung der geometrischen Struktur - Die geometrischen Strukturen in der Erzählung «Die drei gerechten Kammacher».

Produktinformationen

Titel: Gottfried Kellers Ästhetik auf der Grundlage der Entwicklung seiner Naturvorstellung
Untertitel: Studie zur Begründung der geometrischen Struktur in der Novellistik
Autor:
EAN: 9783261015853
ISBN: 978-3-261-01585-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: P.i.e.
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 196
Gewicht: 245g
Größe: H211mm x B9mm x T16mm
Jahr: 1975

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen