Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ich will keine Blaubeertorte, ich will nur raus

  • Fester Einband
  • 368 Seiten
Die ganze Familie ist schon im Exil. Marie bleibt und beginnt, Ilse zu schreiben: jede Woche zwei lange Briefe. Sie erzählt eindri... Weiterlesen
20%
33.50 CHF 26.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Die ganze Familie ist schon im Exil. Marie bleibt und beginnt, Ilse zu schreiben: jede Woche zwei lange Briefe. Sie erzählt eindringlich von ihrem Alltag, beschreibt die Verzweiflung, ein Visum nach "Irgendwo" zu beschaffen, und lebt von der Hoffnung, durch ihre Tochter gerettet zu werden. Doch Ilse kann nicht zulassen, dass die Mutter wieder in ihr Leben eindringt. Sie hat sich als junge Frau von ihr gelöst, für immer - wie sie meint. Bis zu jenem 6. Mai 1942, an dem Marie Winter sich nach einer mutigen Flucht durch den Stacheldrahtzaun in die Schweiz zu retten sucht: "Das Drama ist, dass hier etwas ganz Urprivates mit einer politischen Tragödie zusammen-kommt. Das ist die Tragödie von Ilses Leben", resümiert Gabriel Heim. Der Sohn hat im Nachlass seiner Mutter die Briefe der Berliner Großmutter gefunden und daraus das Lebensdrama von Marie und Ilse zu einem berührenden Dokument der Zeitgeschichte gestaltet.

Produktinformationen

Titel: Ich will keine Blaubeertorte, ich will nur raus
Untertitel: Eine Mutterliebe in Briefen
Autor:
EAN: 9783869950549
ISBN: 978-3-86995-054-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Quadriga
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 368
Gewicht: 590g
Größe: H222mm x B147mm x T32mm
Jahr: 2013
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen