Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die böse Stunde

  • Kartonierter Einband
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(11) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(7)
(2)
(0)
(1)
powered by 
In einem tropischen Dorf, das unter sintflutartigen Regengüssen fast zerfällt und dessen Bewohner ihre einzige Abwechslung im Kino... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

In einem tropischen Dorf, das unter sintflutartigen Regengüssen fast zerfällt und dessen Bewohner ihre einzige Abwechslung im Kino und im Dorfklatsch finden, tauchen plötzlich anonyme Schmähzettel auf. Sie werden nachts an die Häuser angesehener Bürger geklebt, beunruhigen die Dorfbewohner, den Richter und schließlich auch den Pfarrer. Die Folgen sind verheerend. Familiengeheimnisse werden verraten, alte Feindschaften wieder neu geschürt, Ruf und Ehre zerstört. Mißtrauen und Angst greifen um sich.

Ein namenloses Dorf in den kolumbianischen Tropen: Sintflutartige Regenfälle wechseln mit unerträglicher Schwüle, in der die Menschen von Siesta zu Siesta dahinschmachten. Die böse Stunde, die Gabriel García Márquez in diesem Roman beschwört, ist der immerwährende Augenblick lateinamerikanischer Gewalttätigkeit. Anonyme Schmähbriefe, nachts an die Häuser wohlhabender und angesehener Bürger geklebt, schaffen ein Klima der Unsicherheit und Angst. Mit äußerster Lakonie erzählt Gabriel García Márquez, wie die unbarmherzigen Mechanismen von Korruption und Gewalt in Gang gehalten werden.

Autorentext

Gabriel García Márquez, geboren 1927 in Aracataca, Kolumbien, gilt als einer der bedeutendsten und erfolgreichsten Schriftsteller der Welt. 1982 erhielt er den Nobelpreis für Literatur für seine Werke, »in denen sich das Phantastische und das Realistische [] vereinen, die Leben und Konflikt eines Kontinents widerspiegeln«. Gabriel García Márquez hat ein umfangreiches erzählerisches und journalistisches Werk vorgelegt. Er starb am 17. April 2014 in Mexiko City.

Literaturpreise:

Nobelpreis für Literatur (1982)



Klappentext

Ein namenloses Dorf in den kolumbianischen Tropen: Sintflutartige Regenfõlle wechseln mit unertrõglicher Schw³le, in der die Menschen von Siesta zu Siesta dahinschmachten. Die b÷se Stunde, die Gabriel GarcÝa Mßrquez in diesem Roman beschw÷rt, ist der immerwõhrende Augenblick lateinamerikanischer Gewalttõtigkeit. Anonyme Schmõhbriefe, nachts an die Hõuser wohlhabender und angesehener B³rger geklebt, schaffen ein Klima der Unsicherheit und Angst. Mit õu¯erster Lakonie erzõhlt Gabriel GarcÝa Mßrquez, wie die unbarmherzigen Mechanismen von Korruption und Gewalt in Gang gehalten werden."Sprachbilder von irisierender Sch÷nheit." S³ddeutsche Zeitung

Produktinformationen

Titel: Die böse Stunde
Untertitel: Roman
Übersetzer:
Autor:
EAN: 9783596162604
ISBN: 978-3-596-16260-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Fischer Taschenb.
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 181g
Größe: H188mm x B124mm x T14mm
Jahr: 2004
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen