Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Androgene I
G. Oertel , H. E. Voss

Die in der chemischen, biologischen, physiologisch-pharmakologischen und klinischen Literatur zeitlich und räumlich weit verstreut... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 704 Seiten  Weitere Informationen
20%
71.00 CHF 56.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Die in der chemischen, biologischen, physiologisch-pharmakologischen und klinischen Literatur zeitlich und räumlich weit verstreuten Beobachtungen und experimentellen Ergebnisse ließen eine Berücksichtigung der Entwicklung der Androgenforschung geboten erscheinen, die von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart reicht und in keinem ihrer Teilgebiete als abgeschlossen be trachtet werden kann. Der weite Umfang des Tatsachenmaterials aus sehr verschiedenen Disziplinen der naturwissenschaftlichen und medizinischen Forschung machte eine Auf teilung unter einer größeren Zahl von Fachgelehrten und die Verteilung ihrer Beiträge auf 2 Bände notwendig, die beide über ein eigenes Namen- und Sach register verfügen. Der vorliegende 1. Band enthält, außer der allgemeinen Einleitung und einem kurzen Rückblick auf die bisherige Entwicklung der Androgenforschung, die grundlegenden Kapitel über die physiologische und experimentelle (pharma kologische) Regelung der Androgenproduktion im Organismus, die Chemie der Androgene, ihre Beziehungen zu den anderen endokrinen Drüsen und die Dar stellungen einer großen Reihe biologischer Vorgänge, bei denen das Eingreifen der Androgene eine mehr oder weniger entscheidende Rolle spielt. Die Auswahl dieser Schilderungen und kritischen Besprechungen gewähr leistet, wie wir glauben, daß nicht nur der Hormonspezialist, sondern weite Kreise der biologischen, der veterinär-medizinischen und besonders der human-medi zinischen Forschung und Praxis auf ihre Rechnung kommen dürften.

Inhalt

Literatur.- Zur Geschichte der Androgenforschung.- Literatur.- I. Die Regelung der Hodenfunktionen.- A. Die neuroendokrinologische Beeinflussung der Hodenfunktion.- B. Die hormonalen Beziehungen zwischen Hypophysenvorderlappen und Hoden.- C. Das "early-androgen-syndrome": Das "Frühe-Androgen-Syndrom".- D. Oestrogene beim Männchen.- E. "GIF", ein Gonadotropinhemmer aus dem Harn.- Anhang: Einflüsse der Epiphysis cerebri.- Literatur.- II. Die Ausschaltung der Hodenfunktionen.- A. Die experimentelle Erzeugung von Sterilität im männlichen Geschlecht.- 1. Irreversible oder irreparable Sterilität.- 2. Temporäre Sterilität.- B. Die Ausschaltung der endokrinen Hodenfunktion.- Literatur.- III. Chemie der Androgene.- Isolierung von C19-Steroiden aus biologischem Material.- Biogenese von C19-Steroiden (Androgenen).- Synthese von C19- Steroiden (Androgenen).- a) Partial-Synthesen.- b) Total-Synthesen.- Stoffwechsel von C19-Steroiden (Androgenen).- a) In-vivo Stoffwechsel von C19-Steroiden.- b) In-vitro Stoffwechsel von C19-Steroiden.- Biologische Wirkung von Androgenen.- Anhang: Versuche zur Synthese nicht steroider Androgene.- Literatur.- IV. Das Vorkommen der androgenen Wirksamkeit.- 1. Vorkommen im Hoden.- 2. Vorkommen im Ovarium.- 3. Vorkommen in den Nebennieren.- 4. Vorkommen in der Placenta.- 5. Vorkommen im Blut.- 6. Vorkommen im Harn und in den Faeces.- a) Im Harn.- b) In den Faeces.- 7. Vorkommen im Sperma.- 8. Vorkommen in Tumoren.- 9. Vorkommen in Pflanzen.- 10. Androgene Hormone bei wirbellosen Tieren.- Anhang: Das "Zweite Hodenhormon".- Literatur.- V. Die Androgene des Hodens in ihren Beziehungen zu den anderen endokrinen Drüsen.- 1a. Beeinflussung der Hypophyse durch Androgene.- 1b. Androgene und trope Hormone des Hypophysenvorderlappens (außer den Gonadotropinen).- 1c. Zur Frage der Beziehungen zwischen Hypophysenhinterlappen und Hoden.- 2. Nebennieren und Androgene.- 3. Schilddrüse und Androgene.- a) Beeinflussung der Schilddrüse durch Androgene.- b) Beeinflussung der Gonaden durch die Schilddrüse.- Anhang: Thymus und Androgene.- 4. Parathyreoidea und Androgene.- 5. Die orchidotrope Wirkung der Androgene.- 6. Wirkungen von Androgenen am weiblichen Genitalapparat.- Anhang: 1 Einfluß von Androgenen auf die Mamma.- 2. Beeinflussung der Zitze durch Androgene.- 7. Pankreas und Androgene.- Literatur.- VI. Biologie der Androgene.- 1. Die "Free-martin"- oder Zwicken-Bildung.- Anhang: Ergänzende Daten zur Frage der Identität der fetalen und adulten Androgene.- 2. Der Kryptorchismus.- a) Einleitung.- b) Der experimentelle Kryptorchismus.- Der Einfluß des experimentellen Kryptorchismus auf die Samenkanälchen (einschließlich der Sertoli-Zellen) und die Leydig-Zellen.- c) Der Kryptorchismus beim Menschen.- 3. Androgene und Tumorgenese.- 4. Androgene und Verhalten.- Vorbemerkungen.- Versuchstechnik bei der Prüfung des männlichen Sexualverhaltens am Säugetier.- Bedeutung des Zentralnervensystems.- a) Das Sexualverhalten beim männlichen Geschlecht und seine Veränderungen durch die Kastration.- ?) Fische.- ?) Amphibien.- ?) Reptilien.- ?) Vögel.- ?) Säugetiere.- b) Die Regeneration des Sexualverhaltens beim Kastraten.- c) Die männliche Homosexualität.- d) Tierwanderungen und Hormone.- e) Allgemeine Aggressivität.- f) Die soziale Über-bzw. Unterordnung.- g) Die spontane Aktivität.- h) Vorzeitige Auslösung des Sexualverhaltens.- 1. Anhang: Sexualcyclen beim Männchen.- 2. Anhang: Einflüsse der Androgene auf das Nervensystem.- 5. Syndrom der Maskulinisierung.- a) Die normale Differenzierung des Geschlechts und ihre Beeinflussung durch endogene oder exogene Faktoren.- ?) Die experimentelle Maskulinisierung durch Androgene.- ?) Maskulinisierung durch Progestagene.- ?) Maskulinisierung durch antithyreoidale Mittel.- ?) Feminisierung durch Oestradiol und Re-Maskulinisierung.- ?) Physiologische Maskulinisierung unbekannter Genese.- ?) Maskulinisierung durch Gonadotropine.- ?) Spontane Virilisierung erwachsener kastrierter Meerschweinchenweibchen unter der Einwirkung einer corticoadrenalen Dysfunktion.- b) Maskulinisierung durch Androgen-produzierende Tumoren.- 6. Inneres hormonales Milieu und exogene Einflüsse. Geschlechtsverschiedene Reaktionen auf exogene Stoffe (Hormone und andere Substanzen).- 7. Anti-Androgene.- Anhang: Zur Frage der Existenz von das zahlenmäßige Geschlechtsverhältnis beeinflussenden Faktoren.- 8. Der Hoden als Transplantationsbett ("Intratesticuläre Transplantation").- Literatur.- VII. Einflüsse der Androgene auf Organe außerhalb der Genitalsphäre und des Endokriniums.- 1 Einflüsse der Androgene auf die Haut und deren Anhangsgebilde.- a) Die hormonale Abhängigkeit des "Haar-Talgdrüsen-Systems".- b) Die Beeinflussung der Talgdrüsen durch Androgene.- c) Die Beeinflussung des Haarwachstums durch Androgene.- Anhang: Androgene und "Brutfleckenbildung" bei Vögeln.- 2. Androgene und Speicheldrüsen.- 3. Androgene und die Lacrymaldrüse von Loewenthal (Glandula lacrimalis praeparotidea).- 4. Nasenschleimhaut.- 5. Androgene und Nieren (reno-oder nephrotrope Wirkung).- 6. Wirkung der Androgene auf den Knochen (Wachstum, Reifung, Heilung).- 7. Androgene und Muskulatur.- a) Einfluß auf die Skeletmuskulatur.- b) Einfluß der Androgene auf die glatte Muskulatur des Genitaltraktus.- ?) Im männlichen Organismus.- ?) Im weiblichen Organismus.- c) Einfluß auf die Herzmuskulatur.- 8. Androgene und Gefäße.- 9. Androgene und Blut.- 10. Wirkung der Androgene auf die Wundheilung (Granulationsgewebe).- 11. Wirkung der Androgene auf die Bursa Fabricii.- 12 Einfluß der Androgene auf das R.E.S..- 13. Narkotische Wirkung der Androgene.- 14. Nebenwirkungen der Androgene.- Literatur.- VIII. Verschiedene Wirkungen der Androgene.- 1. Die Beeinflussung des Alterns durch Androgene; das Altern der männlichen Gonade; "Klimakterium virile".- Anhang: Androgene und Lebensdauer.- 2. Androgene und Vitamine.- 3. Androgene und Histamin.- 4. Die anti-hypercholesterinämische Wirkung der Androgene.- 5. Androgene und anorganische Stoffe.- Anhang: Verschiedene toxikologische Wirkungen.- 6. Androgene und parasitäre bzw. bakterielle Infektion.- 7. Die Speicherung der Androgene im Körper (mit Einschluß des initialen Metabolismus von exogenem Testosteron).- Literatur.- Namenverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Androgene I
Autor: G. Oertel H. E. Voss
EAN: 9783642806674
ISBN: 978-3-642-80667-4
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Springer
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 704
Gewicht: 1191g
Größe: H244mm x B170mm x T37mm
Jahr: 2011
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1973.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen