Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handbuch zur Erkundung des Untergrundes von Deponien und Altlasten 8
G. Lange , K. Knödel

Gegenstand des vorliegenden Bandes Erkundungspraxis ist die Erkundung der geologischen Barriere typischer Teststandorte aus versch... Weiterlesen
Fester Einband, 950 Seiten  Weitere Informationen
20%
236.00 CHF 188.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Andere Kunden kauften auch

Beschreibung

Gegenstand des vorliegenden Bandes Erkundungspraxis ist die Erkundung der geologischen Barriere typischer Teststandorte aus verschiedenen Regionen Deutschlands. Bei der Standortuntersuchung hat es sich bewährt, mit flächenhafter Erkundung, wie geologischer Kartierung, Geofernerkundung, geophysikalischer Vermessung und oberflächen-geo-chemischer Aufnahme zu beginnen und danach die punktweise Erkundung gezielt anzusetzen mit Schürfen, Sondierungen, Bohrungen, Grundwasser-meßstellenausbau, Bohrloch-unter-suchungen, Bohrkernaufnahme und Laborversuchen sowie geochemischen Grundwasseruntersuchungen. Zu allen diesen Erkundungs-schritten gibt es methodische Beispiele in diesem Band, aus denen Hinweise zu Aufwand und Nutzen der Unter-suchungen entnommen und auf andere Standorte übertragen werden können. Der komprimierten Beschreibung der Methodik folgt eine ausführliche Darstellung der Ergebnisse.

Inhalt

Fallbeispiel Schöneiche - Mittenwalde.- 1 Aufgabe, Lösungsweg und Übertragbarkeit der Ergebnisse.- 2 Geologisches Modell.- 2.1 Lage, Morphologie und geologische Einordnung des Untersuchungsgebietes.- 2.2 Methodik.- 2.2.1 Umfang und Ablauf der Untersuchungsarbeiten.- 2.2.2 Benutzte Unterlagen.- 2.2.3 Anmerkungen zur Nutzung geophysikalischer Ergebnisse für die Erarbeitung geologischer Modellvorstellungen.- 2.2.4 Kartierung.- 2.3 Ergebnisse.- 2.3.1 Stratigraphisch - genetische Gliederung der quartären Schichtenfolge.- 2.3.2 Geologischer Aufbau des Deponieuntergrundes Schöneiche/Schöneicher Plan.- 2.3.3 Quartärgeologisches Modell von Schöneiche - Mittenwalde.- 3 Geofernerkundung.- 3.1 Auswertung von Luftbildern und Scannerdaten.- 3.1.1 Untersuchung des Deponiekörpers.- 3.1.2 Untersuchung des Deponieuntergrundes.- 3.1.3 Untersuchung des Deponieumfeldes.- 3.1.3.1 Eigenschaften der Geländeoberfläche.- 3.1.3.2 Vitalitätskartierung an Einzelbäumen.- 3.2 Zusammenfassende Bewertung.- 4 Geophysikalische Erkundung.- 4.1 Aerogeophysik.- 4.1.1 Methodik.- 4.1.2 Ergebnisse.- 4.2 Geoelektrik.- 4.2.1 Gleichstromgeoelektrik und Induzierte Polarisation.- 4.2.1.1 Methodik.- 4.2.1.2 Ergebnisse.- 4.2.2 Kombinierter Einsatz von geoelektrischer Tiefensektion und tiefenorientierter Wasserprobennahme.- 4.2.3 Sondierungskartierung auf einem Testprofil bei Gallun.- 4.3 Geoelektrische Messung der Grundwasserbewegung.- 4.4 Seismik.- 4.4.1 Seismische Untersuchungen im Bereich der Deponie Schöneicher Plan.- 4.4.1.1 Methodik.- 4.4.1.2 Ergebnisse.- 4.4.2 Reprozessing von Meßergebnissen aus der seismischen Prospektion auf Erdöl und Erdgas.- 4.4.2.1 Methodik.- 4.4.4.2 Ergebnisse.- 4.5 Geophysikalische Penetrationssondierungen.- 4.5.1 Methodik.- 4.5.2 Ergebnisse.- 4.6 Bohrlochmessungen.- 4.7 Milieusondenmessungen.- 5 Geochemische Untersuchungen.- 5.1 Standortsituation und Untersuchungsstrategie.- 5.2 Untersuchungsmethodik und Datenerhebung.- 5.2.1 Probenahme.- 5.2.2 Geochemische Multielementanalytik.- 5.2.3 EDV-Bearbeitung geochemischer Daten.- 5.2.3.1 Dateiaufbau.- 5.2.3.2 Mathematisch-statistische Bearbeitung.- 5.2.3.3 Rechnergestützte Herstellung flächendeckender geochemischer Karten.- 5.3 Ergebnisse.- 5.3.1 Bachsediment- und Hydrogeochemie.- 5.3.1.1 Hydrogeochemie der Oberflächenwässer.- 5.3.1.2 Bachsedimentgeochemie.- 5.3.2 Bodengeochemie.- 5.3.2.1 Hauptkomponenten, pH-Wert, elektrische Leitfähigkeit und organischer Kohlenstoff.- 5.3.2.2 Anorganische Spurenelemente und Spurenmetalle.- 5.3.2.3 Organische Schadstoffe.- 5.3.3 Komplexe Multielementanalyse der geochemischen Bodendaten.- 5.3.3.1 Faktoranalyse.- 5.3.3.2 Clusteranalyse (Q-Modus).- 5.3.4 Umweltgeochemische Bewertung.- 5.3.4.1 Vergleich der umweltgeochemischen Ergebnisse mit Gefahren- und Richtwerten.- 5.3.4.2 Geochemischer Belastungsgrad des Oberbodens.- 5.3.4.3 Untersuchungen zur Schwermetallbindung und-mobilisierung im Oberboden.- 5.3.4.4 Geochemische Abgrenzung von technogen belasteten Gebieten.- 5.4 Zusammenfassung.- 6 Bodenkundliche Arbeiten und Bestimmung der Grundwasserneubildung.- 6.1 Ziele und Ablauf der Arbeiten.- 6.2 Übersicht über das Untersuchungsgebiet.- 6.3 Methodische Ansätze zur Realisierung der bodenkundlichen Untersuchungen.- 6.4 Ergebnisse.- 7 Hydrogeologische Untersuchungen und hydraulische Modellierung.- 7.1 Methodik.- 7.1.1 Datenbasis für die Grundwassermodellierung.- 7.1.2 Modellaufbau.- 7.1.3 Modelleichung und Modellierung des Ist-Zustandes.- 7.2 Ergebnisse.- Fallbeispiel Eulenberg/Arnstadt.- 8. Aufgabe, Lösungsweg und Übertragbarkeit der Ergebnisse.- 9 Geologie.- 9.1 Lage, morphologische Verhältnisse und geologischer Rahmen des Standortes.- 9.2 Umfang und Ablauf der Untersuchungen.- 9.3 Verwendete Unterlagen.- 9.4 Geologisches Vormodell.- 9.5 Geländearbeiten.- 9.5.1 Kartierung.- 9.5.2 Schurfaufnahme.- 9.5.3 Bohrungen.- 9.5.4 Bohrkernaufnahme.- 9.6 Auswertung der Altbohrungen.- 9.7 Ergebnisse.- 9.7.1 Stratigraphische Einheiten im Arbeitsgebiet.- 9.7.2 Normalprofil.- 9.7.3 Tektonik.- 9.7.4 Hydrogeologische Verhältnisse.- 9.7.5 Morphologie und Dimensionen des Abfallkörpers.- 10 Geofernerkundung.- 10.1 Ergebnisse.- 10.1.1 Auswertung der Satellitenbilder.- 10.1.2 Luftbildauswertung.- 11 Geophysikalische Erkundung.- 11.1 Magnetik.- 11.1.1 Methodik.- 11.1.2 Ergebnisse.- 11.2 Gravimetrie.- 11.2.1 Methodik.- 11.2.2 Ergebnisse.- 11.3 Gleichstromgeoelektrik.- 11.3.1 Methodik.- 11.3.2 Ergebnisse.- 11.4 Elektromagnetik.- 11.4.1 Methodik.- 11.4.2 Ergebnisse.- 11.5 Seismik.- 11.5.1 Refraktionsseismik.- 11.5.1.1 Anlage und Durchführung der Feldmessungen.- 11.5.1.2 Auswertung und Interpretation.- 11.5.1.3 Methodenvergleich refraktionsseismischer Interpretationsverfahren.- 11.5.1.4 Schlußfolgerungen.- 11.5.2 Refraktionstomographie.- 11.5.2.1 Anlage und Durchführung der Feldmessungen.- 11.5.2.2 Auswertung und Interpretation.- 11.5.2.3 Schlußfolgerungen.- 11.5.3 2-D-Reflexionsseismik.- 11.5.3.1 Anlage und Durchführung der Feldmessungen.- 11.5.3.2 Auswertung und Interpretation.- 11.5.4 Vergleichende Bewertung seismischer Verfahren zur Erkundung von Deponien und Altlasten.- 11.6 Geophysikalische Penetrationssondierungen.- 11.6.1 Methodik.- 11.6.2 Ergebnisse.- 11.7 Literatur.- 12 Milieusondenmessungen und hydrogeochemische Untersuchungen.- 12.1 Methodik.- 12.2 Ergebnisse.- 12.2.1 Milieusondenmessungen.- 12.2.2 Analysenergebnisse der tiefenorientiert entnommenen Proben.- 12.2.3 Die Beschaffenheit der Wässer im Wasserwerk Schönbrunn.- Fallbeispiel Rabenstein/Chemnitz.- 13 Aufgabe, Lösungsweg und Übertragbarkeit der Ergebnisse.- 14 Geologie.- 14.1 Lage und geologischer Rahmen des Standortes.- 14.2 Ältere geologische und geophysikalische Arbeiten.- 15 Luftbildinterpretation und geomorphologische Störungsanalyse.- 15.1 Methodik.- 15.2 Ergebnisse.- 16 Strukturtektonische Aufnahme.- 17 Geophysik.- 17.1 Magnetik.- 17.2 Gleichstromgeoelektrik und Elektromagnetik.- 18 Bohrungen.- 18.1 Bohrungen der SDAG WISMUT.- 18.2 Flachbohrungen des BGR-Bohrteams.- 18.3 Kernbohrungen des Verbundvorhabens.- 19 Hydraulische Testverfahren.- 19.1 Hydraulische Tests in den Bohrungen Rl und R2.- 19.2 Untersuchungen im hydrogeologischen Testfeld.- 19.2.1 Pumpversuche.- 19.2.2 Slug-und Bail-Tests.- 19.2.3 Versuche in Testintervallen der Zentralbohrung R5.- 19.3 Untersuchung einer Schadstoffausbreitung.- 19.3.1 Interferenztests.- 19.3.2 Slug- und Bail-Tests.- 19.3.3 Tracertests.- 19.3.4 Bewertung der Interferenz- und Tracer-Tests.- 20 Bohrlochmessungen.- 20.1 Messungen in den Bohrungen Rabenstein Rl bis R4.- 20.2 Messungen in der Bohrung Rabenstein R5.- 21 Ermittlung der Grundwasserneubildungsrate aus bodenkundlichen Daten.- 21.1 Methodik.- 21.2 Bearbeitungsschritte und Ergebnisse.- 22 Untersuchung der geogenen Grundbelastung mit mobiler Vor-Ort-Analytik.- 22.1 Methodik.- 22.2 Ergebnisse.- 23 Literatur zum Teststandort Rabenstein.

Produktinformationen

Titel: Handbuch zur Erkundung des Untergrundes von Deponien und Altlasten 8
Untertitel: Erkundungspraxis
Autor: G. Lange K. Knödel
EAN: 9783540436836
ISBN: 978-3-540-43683-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Springer-Verlag GmbH
Genre: Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 950
Gewicht: 1508g
Größe: H246mm x B165mm x T43mm
Jahr: 2002
Auflage: 2003.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen