Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Maschinenteile

  • Kartonierter Einband
  • 464 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende siebente Auflage des Teiles 1 wurde unter Berücksichtigung einer Reihe von Wünschen aus den Kreisen der Leser und ... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die vorliegende siebente Auflage des Teiles 1 wurde unter Berücksichtigung einer Reihe von Wünschen aus den Kreisen der Leser und unter Beachtung der technischen Entwicklung der letzten Zeit sowie der gesammelten Lehrerfahrung vollständig neu be arbeitet, erweitert und neu gestaltet. Es wurden u. a. neu aufgenommen: Die gebräuchlich sten Werkstoffe mit ihren Kennwerten (Abschnitt. 1); die Grundlagen der Festigkeits lehre (Abschn.2); Normzahlen, Toleranzen und Passungen, technische Oberflächen (Abschn. 3) sowie die Berechnung von Preßverbindungen im elastisch-plastischen Bereich (Abschn. 6). Die rasche Entwicklung der Technik hat auch die klassischen "Maschinenelemente" be einflußt. Auf der einen Seite sind heute viele Maschinenteile und teilweise sogar deren Berechnung genormt, auf der anderen Seite gewinnen fertigungsgerechtes und damit wirt schaftliches Bemessen und sorgfaltiges Berechnen, u. a. durch Programme und Algo rithmen, steigende Bedeutung. Dies aber bedingt die Anwendung der Festigkeitslehre beim Nachrechnen genormter Teile oder die vollständige Berechnung neu zu gestaltender Maschinenteile, was eine zunehmend mathematisch-naturwissenschaftliche Durchdrin gung des Stoffes voraussetzt. Die zunehmend schnellere Veralterung technischer Produkte bewirkt eine schnellere Veralterung der erworbenen Spezialkenntnisse und verlangt eine stärkere Vertiefung in die Grundlagenfacher. Aus dieser Sicht kommt den Maschinenteilen als Grundlage für das Konstruieren eine herausragende Rolle zu.

Klappentext

Die vorliegende siebente Auflage des Teiles 1 wurde unter Berücksichtigung einer Reihe von Wünschen aus den Kreisen der Leser und unter Beachtung der technischen Entwicklung der letzten Zeit sowie der gesammelten Lehrerfahrung vollständig neu be­ arbeitet, erweitert und neu gestaltet. Es wurden u. a. neu aufgenommen: Die gebräuchlich­ sten Werkstoffe mit ihren Kennwerten (Abschnitt. 1); die Grundlagen der Festigkeits­ lehre (Abschn.2); Normzahlen, Toleranzen und Passungen, technische Oberflächen (Abschn. 3) sowie die Berechnung von Preßverbindungen im elastisch-plastischen Bereich (Abschn. 6). Die rasche Entwicklung der Technik hat auch die klassischen "Maschinenelemente" be­ einflußt. Auf der einen Seite sind heute viele Maschinenteile und teilweise sogar deren Berechnung genormt, auf der anderen Seite gewinnen fertigungsgerechtes und damit wirt­ schaftliches Bemessen und sorgfaltiges Berechnen, u. a. durch Programme und Algo­ rithmen, steigende Bedeutung. Dies aber bedingt die Anwendung der Festigkeitslehre beim Nachrechnen genormter Teile oder die vollständige Berechnung neu zu gestaltender Maschinenteile, was eine zunehmend mathematisch-naturwissenschaftliche Durchdrin­ gung des Stoffes voraussetzt. Die zunehmend schnellere Veralterung technischer Produkte bewirkt eine schnellere Veralterung der erworbenen Spezialkenntnisse und verlangt eine stärkere Vertiefung in die Grundlagenfacher. Aus dieser Sicht kommt den Maschinenteilen als Grundlage für das Konstruieren eine herausragende Rolle zu.



Inhalt

1 Einführung in das Konstruieren und Gestalten von Maschinenteilen (Pokorny).- 1.1 Allgemeine Gesichtspunkte für das Konstruieren.- 1.2 Grundlagen der Gestaltung.- 1.3 Werkstoffe.- Literatur.- 2 Grundlagen der Festigkeitsberechnung (Pokorny).- 2.1 Spannungszustand und Beanspruchungsarten.- 2.2 Festigkeitshypothesen.- 2.3 Grenzspannungen.- 2.4 Ermitteln unbekannter Kräfte und Momente (Freimachen von Bauteilen).- Literatur.- 3 Normen (Pokorny).- 3.1 Normzahlen.- 3.2 Toleranzen und Passungen.- 3.3 Technische Oberflächen.- Literatur.- 4 Nietverbindungen (Zelder).- 4.1 Werkstoffe für Bauteile und Niete.- 4.2 Herstellung von Nietverbindungen, Nietformen, Nahtformen.- 4.2.1 Setzkopf, Schaft, Schließkopf.- 4.2.2 Warmnietung.- 4.2.3 Kaltnietung.- 4.2.4 Nahtformen.- 4.3 Berechnungsgrundlagen.- 4.3.1 Berechnen von Nietverbindungen im Stahlbau.- 4.3.2 Nietverbindungen im Leichtmetallbau.- Literatur.- 5 Stoffschlüssige Verbindungen (Hägele).- 5.1 Schweißverbindungen.- 5.1.1 Technologie des Schweißens.- 5.1.2 Bezeichnung von Schweißnähten.- 5.1.3 Gestalten von Schweißteilen.- 5.1.4 Nennspannungen.- 5.1.5 Zulässige Spannungen und Spannungsnachweis.- 5.1.6 Berechnungsbeispiele.- Literatur.- 5.2 Lötverbindungen.- 5.2.1 Technologie des Lötens.- 5.2.2 Berechnen und Gestalten.- Literatur.- 5.3 Klebverbindungen.- 5.3.1 Klebstoffe und Verfahren.- 5.3.2 Berechnen und Gestalten.- Literatur.- 6 Reib- und formschlüssige Verbindungen (Pokorny).- 6.1 Reibschlüssige Verbindungen.- 6.1.1 Reibungsschluß.- 6.1.2 Klemmverbindung.- 6.1.3 Kegelverbindung.- 6.1.4 Spannverbindung.- 6.1.5 Preßverbindung.- 6.1.6 Gestalten und Fertigen.- 6.1.7 Keil Verbindung.- Literatur.- 6.2 Formschlüssige Verbindungen.- 6.2.1 Sicherungen gegen axiales Verschieben.- 6.2.2 Paßfederverbindungen.- 6.2.3 Profilwellen-Verbindungen.- 6.2.4 Bolzen- und Stiftverbindungen.- 7 Schraubenverbindungen (Haage).- 7.1 Allgemeines.- 7.1.1 Gewindenormen.- 7.1.2 Gewindetolerierung.- 7.1.3 Schraubenwerkstoffe.- 7.1.4 Schrauben- und Mutternarten.- 7.2 Kräfte in der Schrauben Verbindung.- 7.2.1 Kräfte im Gewinde.- 7.2.2 Anziehdrehmoment.- 7.2.3 Verspannungsschaubild.- 7.2.4 Elastische Nachgiebigkeit.- 7.2.5 Krafteinleitung.- 7.2.6 Setzen der Schraubenverbindung.- 7.2.7 Selbsttätiges Lösen.- 7.3 Berechnen von Schrauben.- 7.3.1 Bemessungsgrundlagen.- 7.3.2 Rechnungsgang.- 7.3.3 Berechnen im Stahlbau.- 7.3.4 Berechnen im Druckbehälterbau.- 7.3.5 Bewegungsschrauben.- 7.4 Ausführungen von Schraubenverbindungen.- 7.4.1 Gestaltung von Gewindeteilen.- 7.4.2 Gestaltung von Schraubenverbindungen.- 7.5 Berechnungsbeispiele.- Literatur.- 8 Federn (Pokorny).- 8.1 Allgemeine Berechnungsgrundlagen.- 8.2 Bemessen und Gestalten der verschiedenen Bauformen.- 8.2.1 Metallfedern.- 8.2.2 Gummifedern.- Literatur.- 9 Rohrleitungen und Armaturen (Hemmerling).- 9.1 Aufgabe und Darstellung von Rohrleitungen.- 9.2 Rohre.- 9.2.1 Berechnen von Rohrleitungen.- 9.2.2 Rohrnormen.- 9.2.3 Berechnungsbeispiel.- 9.3 Rohrverbindungen.- 9.3.1 Schweißverbindung.- 9.3.2 Schraubverbindung für Gewinderohre.- 9.3.3 Muffenverbindung.- 9.3.4 Flanschverbindung.- 9.3.5 Verschraubung.- 9.4 Rohrleitungsschalter (Armaturen).- 9.4.1 Hahn.- 9.4.2 Ventil.- 9.4.3 Schieber.- 9.4.4 Klappe.- Literatur.- 10 Dichtungen (Pokorny).- 10.1 Aufgabe und Einteilung.- 10.2 Dichtungen an ruhenden Maschinenteilen.- 10.2.1 Unlösbare und bedingt lösbare Berührungsdichtungen.- 10.2.2 Lösbare Berührungsdichtungen.- 10.3 Berührungsdichtungen an bewegten Maschinenteilen.- 10.3.1 Packungen.- 10.3.2 Selbsttätige Berührungsdichtungen.- 10.4 Berührungsfreie Dichtungen.- 10.4.1 Strömungsdichtungen.- 10.4.2 Dichtungen mit Flüssigkeitssperrung.- 10.4.3 Berührungsfreie Schutzdichtungen.- 10.4.4 Membrandichtungen.- Literatur.- Beilage.- Arbeitsblatt 1: Werkstoffe.- Arbeitsblatt 2: Grundlagen der Festigkeitsberechnung.- Arbeitsblatt 3: Normzahlen, Passungen, Oberflächen.- Arbeitsblatt 4: Nietverbindungen.- Arbeitsblatt 5: Schweißverbindungen, Lötverbindungen, Klebverbindungen.- Arbeitsblatt 6: Reib- und formschlüssige Verbindungen.- Arbeitsblatt 7: Schrauban.- Arbeitsblatt 8: Federn.- Arbeitsblatt 9: Rohrleitungen und Armaturen.- Arbeitsblatt 10: Dichtungen.

Produktinformationen

Titel: Maschinenteile
Untertitel: Teil 1
Autor:
EAN: 9783322918369
ISBN: 978-3-322-91836-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vieweg+Teubner Verlag
Genre: Technik
Anzahl Seiten: 464
Gewicht: 770g
Größe: H244mm x B172mm x T27mm
Jahr: 2012
Auflage: Softcover reprint of the original 7th ed. 1986

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen