Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Bedeutung der Resilienz. Zur pädagogischen Praxis mit Kindern im Kontext traumatisierender Erlebnisse
G. Ackermann , Yannah Holzderber

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note: 1,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am ... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 100 Seiten  Weitere Informationen
20%
57.90 CHF 46.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note: 1,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Bachelorarbeit soll "die pädagogische Arbeit mit Kindern im Kontext traumatisierender Erlebnisse unter Bezugnahme auf Resilienz" das Thema sein. Gewählt wurde dieses Thema aus unterschiedlichen Gründen, welche an dieser Stelle angeführt werden sollen. Das Thema Trauma spielt in der pädagogischen Arbeit mit Kindern heutzutage eine große Rolle, was deutlich wird, betrachtet man einige Lebensereignisse, von welchen viele Kinder betroffen sind. Im Jahr 2013 fanden bundesweit 8.510 Inobhutnahmen durch Jugendämter aufgrund von Vernachlässigung oder Anzeichen für Misshandlung statt. Doch dies sind nur die Fälle, die bekannt wurden und ein Einschreiten seitens des Staates unvermeidlich war. Es gibt sicherlich noch eine höhere Dunkelziffer an Kindern, welche unentdeckt in inakzeptablen oder gerade noch akzeptablen Umständen aufwachsen. Im Falle einer Inobhutnahme kann mit Sicherheit davon ausgegangen werden, dass die betroffenen Kinder traumatisierende Erlebnisse zu verarbeiten haben, doch auch in den anderen Fällen ist dies gut möglich. Ebenfalls im Jahr 2013 gab es nach Auskunft der deutschen Rentenversicherung 29.563 neue Anträge für Waisenrenten für unter 18 jährige. Davon waren 29.374 Halbwaisen und 189 Vollwaisen. Im gleichen Jahr wurden an 187.898 Minderjährige Waisenrenten gezahlt (2.761 davon Vollwaisen). Auch der Verlust eines Elternteils durch Tod stellt sicherlich ein mögliches traumatisierendes Ereignis dar. Ein weiteres Beispiel für ein Lebensereignis, welches für viele Kinder traumatisierende Ausmaße annehmen kann, ist die elterliche Scheidung. Allein im Jahr 2013 wurden 84.844 Ehen mit minderjährigen Kindern geschieden. Darüber hinaus kann eine Vielzahl weiterer Erlebnisse auf Kinder eine traumatisierende Wirkung haben,

Klappentext

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note: 1,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Bachelorarbeit soll "die pädagogische Arbeit mit Kindern im Kontext traumatisierender Erlebnisse unter Bezugnahme auf Resilienz" das Thema sein. Gewählt wurde dieses Thema aus unterschiedlichen Gründen, welche an dieser Stelle angeführt werden sollen. Das Thema Trauma spielt in der pädagogischen Arbeit mit Kindern heutzutage eine große Rolle, was deutlich wird, betrachtet man einige Lebensereignisse, von welchen viele Kinder betroffen sind. Im Jahr 2013 fanden bundesweit 8.510 Inobhutnahmen durch Jugendämter aufgrund von Vernachlässigung oder Anzeichen für Misshandlung statt. Doch dies sind nur die Fälle, die bekannt wurden und ein Einschreiten seitens des Staates unvermeidlich war. Es gibt sicherlich noch eine höhere Dunkelziffer an Kindern, welche unentdeckt in inakzeptablen oder gerade noch akzeptablen Umständen aufwachsen. Im Falle einer Inobhutnahme kann mit Sicherheit davon ausgegangen werden, dass die betroffenen Kinder traumatisierende Erlebnisse zu verarbeiten haben, doch auch in den anderen Fällen ist dies gut möglich. Ebenfalls im Jahr 2013 gab es nach Auskunft der deutschen Rentenversicherung 29.563 neue Anträge für Waisenrenten für unter 18 jährige. Davon waren 29.374 Halbwaisen und 189 Vollwaisen. Im gleichen Jahr wurden an 187.898 Minderjährige Waisenrenten gezahlt (2.761 davon Vollwaisen). Auch der Verlust eines Elternteils durch Tod stellt sicherlich ein mögliches traumatisierendes Ereignis dar. Ein weiteres Beispiel für ein Lebensereignis, welches für viele Kinder traumatisierende Ausmaße annehmen kann, ist die elterliche Scheidung. Allein im Jahr 2013 wurden 84.844 Ehen mit minderjährigen Kindern geschieden. Darüber hinaus kann eine Vielzahl weiterer Erlebnisse auf Kinder eine traumatisierende Wirkung haben,

Produktinformationen

Titel: Die Bedeutung der Resilienz. Zur pädagogischen Praxis mit Kindern im Kontext traumatisierender Erlebnisse
Autor: G. Ackermann Yannah Holzderber
EAN: 9783668209862
ISBN: 978-3-668-20986-2
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 158g
Größe: H211mm x B151mm x T11mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen