Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Futtermittelunternehmen

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Kapitel: P.Krücken, Procter & Gamble, Harles und Jentzsch, PHW-Gruppe, Heristo, Cargill, ... Weiterlesen
20%
21.90 CHF 17.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Kapitel: P.Krücken, Procter & Gamble, Harles und Jentzsch, PHW-Gruppe, Heristo, Cargill, Mars Deutschland, Mars Incorporated, L. Stroetmann, Stern-Wywiol Gruppe, H. von Gimborn, Muskator-Werke, Vitakraft, Mars Austria, Deutsche Vilomix Tierernährung, Agravis Raiffeisen, CropEnergies, Nestlé Purina PetCare, Royal Canin, Deutsche Tiernahrung Cremer, AVEBE, Tate & Lyle, RWA Raiffeisen Ware Austria, ATR Landhandel, Florin AG, Menu Foods, UFA AG, Iams, Albert Latz, Fleming + Wendeln, Ralston Purina, Peter Cremer, Ospelt-Gruppe. Auszug: Die P.Krücken GmbH & Co. KG ist ein Kölner Handelsunternehmen für Getreide und Mehl. Am 18. Juni 1855 wurde dem Kölner Kaufmann Peter Heinrich Krücken vom Königlichen Landrat und Polizeidirektor der Stadt Köln die Genehmigung zur Eröffnung eines Agenturgeschäftes in Getreide und Mehl erteilt. Von der anfänglichen Entwicklung des jungen Unternehmens und von der Person des Firmengründers Peter Heinrich Krücken sind heute keine Einzelheiten bekannt, weder über seine Geburt, noch über sein Wirken und seinen Tod. Es ist anzunehmen, dass die Geschäfte Krückens nach der Reichsgründung im Jahre 1871 vom wirtschaftlichen Aufschwung durch das große Reichsgebiet profitieren konnten. Die 80er Jahre des 19. Jahrhunderts brachten für den deutschen Getreidemarkt jedoch tiefgreifende Änderungen. Bei der schnell wachsenden Bevölkerungszahl stieg der Bedarf an Getreide und Getreideerzeugnissen kräftig an und die Getreideeinfuhren aus dem Ausland nahmen sprunghaft zu. Da diese häufig zu Dumpingpreisen ins Inland kamen, erschwerten sie den Absatz des heimischen Getreides. Wurden im Jahre der Reichsgründung noch 982.000 t Roggen, Weizen und Gerste in das Reich importiert, waren es 1890 bereits über 3 Mio. t. Krücken hatte sein Geschäft weitgehend nach dem Osten ausgerichtet und gute Verbindungen zu russischen Exporteuren, denn die Getreideeinfuhren kamen damals zu einem erheblichen Teil aus Russland und den Balkanstaaten. Zunehmend bildeten sich aber auch in den USA und Kanada, in Argentinien und Australien Getreideüberschüsse, die auf den deutschen Markt drängten. Otto von Bismarck führte daraufhin Schutzzölle ein und Anfang 1880 wurden die Einfuhrzölle für einen Doppelzentner Roggen, Weizen und Hafer auf eine Mark, für Gerste auf eine halbe Mark festgesetzt. Die Zollsätze wurden laufend erhöht und lagen nach nur sieben Jahren auf fünffacher Höhe der Anfangsbeträge, konnten aber das Anwachsen der Importe nicht verhindern. Die zunehmende Zollbelastung und die Getreideeinfuhren aus der w

Produktinformationen

Titel: Futtermittelunternehmen
Untertitel: P.Krücken, Procter & Gamble, Harles und Jentzsch, PHW-Gruppe, Heristo, Cargill, Mars Deutschland, Mars Incorporated, L. Stroetmann, Stern-Wywiol Gruppe, H. von Gimborn, Muskator-Werke, Vitakraft, Mars Austria
Editor:
EAN: 9781158998814
ISBN: 978-1-158-99881-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Genetik & Gentechnik
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 145g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen