Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fußballspieler (Südkorea)

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Kapitel: Fußballnationalspieler (Südkorea), Fußballtorhüter (Südkorea),... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Kapitel: Fußballnationalspieler (Südkorea), Fußballtorhüter (Südkorea), Park Ji-sung, Cha Bum-kun, Cho Young-cheol, Cho Kwang-rae, Cha Du-ri, Seol Ki-hyeon, Huh Jung-moo, Lee Young-pyo, Kim Do-heon, Ahn Jung-hwan, Suk Hyun-jun, Lee Dong-gook, Lee Woon-jae, Son Heung-min, Kim Dong-jin, Park Chu-young, Koo Ja-cheol, Kim Nam-il, Jung Sung-ryong, Lee Chung-yong, Song Chong-gug, Lee Eul-yong, Park Joo-ho, Kim Joo-sung, Kim Young-kwang, Cho Won-hee, Lee Jung-soo, Kim Jung-woo, Lee Chun-soo, Oh Beom-seok, Ki Sung-yong, Hong Myung-bo, Kang Min-soo, Kim Bo-kyung, Cho Yong-hyung, Seo Jung-won, Cho Jae-jin, Yeom Ki-hun, Lee Seung-ryul, Kim Jae-sung, Lee Ho, Kim Hyung-il, Kim Yong-dae, Kim Jin-kyu, Kim Sang-shik, Baek Ji-hoon, Hwang Sun-hong, Chung Kyung-ho, Lee Hoe-taik, Ji Dong-won, Park Won-jae, Shin Hyung-min, Choi Yong-soo, Choi Jin-cheul, Yun Ju-tae, Kim Young-chul, Kim Hong-geun. Auszug: Park Ji-sung (* 25. Februar 1981 in Seoul, Südkorea) ist ein südkoreanischer Fußballnationalspieler und steht beim englischen Premier-League-Club Manchester United unter Vertrag. Der in Seoul geborene Park Ji-sung wuchs in der südkoreanischen Industriestadt Suwon auf, wo er im Grundschulalter mit dem Fußballspielen anfing. Seine Fußballerkarriere begann im Jahr 2000, als er im Alter von 18 Jahren seinen ersten Profivertrag beim japanischen Zweitliga-Club Kyoto Purple Sanga unterschrieb. Er war der erste Koreaner, der direkt von der Schule in die japanische Profiliga wechselte, ohne vorher in einem südkoreanischen Profiteam gespielt zu haben. In diesem Team avancierte Park zu einem herausragenden Spieler und stieg mit Kyoto im Jahr 2001 in die 1. Division der J-League auf. Im gleichen Jahr gelang Park mit Kyoto auch der Gewinn des japanischen Pokals (Kaiserpokal). Ende 2002 folgte Park Ji-sung dem Ruf seines ehemaligen Nationalcoaches Guus Hiddink, welcher mittlerweile das Traineramt beim niederländischen Ehrendivisionär PSV Eindhoven übernommen hatte. Doch im Gegensatz zu seinem südkoreanischen Mitspieler Lee Young-pyo, hatte Park mit Anlaufschwierigkeiten in Eindhoven zu kämpfen und kam zunächst zu wenig Einsatzzeiten. Es dauerte bis Ende der Saison 2002/2003, bis sich Park eingewöhnt hatte. In der Saison bekam er durch den Weggang von Arjen Robben zu Chelsea London immer mehr Spielzeit und drängte mit guten Leistungen in die Startelf. Gemeinsam mit Lee Young-pyo, Jan Vennegoor of Hesselink und Mark van Bommel bildete Park die Mittelfeldachse des PSV. Er wurde besonders durch seine energischen, temporeichen Vorstöße bekannt. In seiner Zeit beim PSV gewann er in der Saison 2003 den niederländischen Meistertitel, sowie in der Spielzeit 2004/2005 das Double (Meistertitel und Pokalsieg). International sorgte Park für Aufsehen, als ihm im Rückspiel des Champions League-Halbfinales gegen den AC Mailand der 1:0-Führungstreffer mittels linkem Volley-Schuss gelang, welcher

Produktinformationen

Titel: Fußballspieler (Südkorea)
Untertitel: Fußballnationalspieler (Südkorea), Fußballtorhüter (Südkorea), Park Ji-sung, Cha Bum-kun, Cho Young-cheol, Cho Kwang-rae, Cha Du-ri, Seol Ki-hyeon, Huh Jung-moo, Lee Young-pyo, Kim Do-heon, Ahn Jung-hwan, Suk Hyun-jun, Lee Dong-gook
Editor:
EAN: 9781158993543
ISBN: 978-1-158-99354-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Lebensdeutung
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 136g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen