Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fußballspieler (Färöer)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Fußballnationalspieler (Färöer), Fußballtorhüter (Fär&oum... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 24 Seiten  Weitere Informationen
20%
19.90 CHF 15.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Fußballnationalspieler (Färöer), Fußballtorhüter (Färöer), Todi Jónsson, Rógvi Jacobsen, Hans á Lag, Jákup Mikkelsen, Andrew av Fløtum, Egil á Bø, Christian Høgni Jacobsen, Fróði Benjaminsen, Arnbjørn Theodor Hansen, Abraham Løkin, Uni Arge, Jákup á Borg, Hjalgrím Elttør, Símun Eiler Samuelsen, Bárður Olsen, Gunnar Nielsen, Jens Martin Knudsen, Jónas Þór Næs, Hans Fróði Hansen, Jón Rói Jacobsen, Bogi Løkin, Kaj Leo Johannesen, Atli Danielsen, Jógvan Martin Olsen, Torkil Nielsen, Jóan Símun Edmundsson, René Tórgarð, Ingi Højsted, Óli Johannesen, Jóhan Troest Davidsen, Jón Krosslá Poulsen, Christian Holst, Mikkjal Danielsen, Tem Hansen. Auszug: Todi Adam Jónsson (* 2. Februar 1972 in Vejle, Dänemark) ist ein dänisch-färöischer Fußballspieler und zweitbester Torschütze der färöischen Nationalmannschaft. Seine Fußballkarriere begann Todi Jónsson bei KÍ Klaksvík. Das erste Pflichtspiel absolvierte er 1991 in der ersten Runde des Pokals gegen SÍF Sandavágur, welches mit 1:2 verloren ging. Am ersten Spieltag der ersten Liga folgte sein Debüt in der höchsten färöischen Spielklasse im Auswärtsspiel gegen VB Vágur, wobei er auch sein erstes Tor zum 2:0 erzielte, das Spiel endete 2:2. Im ersten Jahr wurde er mit KÍ direkt färöischer Meister. Jónsson war damals 19 Jahre alt und es war auch 19 Jahre her, als KÍ das letzte Mal Meister wurde. In der Meistermannschaft standen damals neben Jónsson noch Spieler wie Jákup Mikkelsen, Allan Mørkøre und Kurt Mørkøre. 2003 wechselte er zum Ligakonkurrenten B36 Tórshavn. Nach der ersten Saisonhälfte verließ Jónsson den Verein wieder und wechselte in die dänische Superliga zu Lyngby BK. Dort wurde er Profi und schoss von 1993 bis 1997 in 76 Spielen 18 Tore. Sein Debüt gab er am 29. Spieltag im Auswärtsspiel gegen den FC Kopenhagen, als er in der 46. Minute eingewechselt wurde. Das Spiel ging mit 0:3 verloren. Sein erstes Tor in der dänischen Spielklasse erzielte er am 32. Spieltag beim 4:1-Sieg gegen Aarhus GF, er traf zum 4:0. Aufgrund einer besonderen Vereinbarung war es ihm erlaubt worden, 1995 im Halbfinalrückspiel des Pokals bei KÍ Klaksvík auszuhelfen. Trotz der Tatsache, dass hierbei mit 2:0 gegen B68 Toftir gewonnen werden konnte, wurde die Finalteilnahme aufgrund des Hinspielergebnisses verfehlt. Richtig bekannt wurde er in seiner Zeit beim FC Kopenhagen von 1997 bis 2004 mit 54 Toren in 167 Spielen. In dieser Zeit wurde der FCK dreimal Meister und einmal Pokalsieger. Bei den Fans des Clubs war er von Anfang an sehr beliebt. Viele bezeichnen ihn als den besten Stürmer im dänischen Fußball. Die erste Meisterschaft konnte in der Saison 2000/01 gefeiert werden. Daraufhin

Produktinformationen

Titel: Fußballspieler (Färöer)
Untertitel: Fußballnationalspieler (Färöer), Fußballtorhüter (Färöer), Todi Jónsson, Rógvi Jacobsen, Hans á Lag, Jákup Mikkelsen, Andrew av Fløtum, Egil á Bø, Christian Høgni Jacobsen, Fróði Benjaminsen, Arnbjørn Theodor Hansen, Abraham Løkin
Editor: Quelle: Wikipedia
EAN: 9781158992874
ISBN: 978-1-158-99287-4
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Lebensdeutung
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 95g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen