Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fußballspieler (Belgien)

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Henk Houwaart, Hiraç Yagan, Mats Rits, Maxime Lestienne, Salou Ibrahim, Georges Leekens, M... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Henk Houwaart, Hiraç Yagan, Mats Rits, Maxime Lestienne, Salou Ibrahim, Georges Leekens, Mohammed Tchité, Robert Dekeyser, Axel Lawarée, Tom Saintfiet, Landry Mulemo, Marc Grosjean, Önder Turaci, Kevin Packet, Adrian Bakalli, Laurent Delorge, Hervé Nzelo-Lembi, Paul Put, Ivica Jarakovic, Jan Wuytens, Dries Mertens, Henk Houwaart junior, Ibrahim Maaroufi, Tom Moosmayer, Robert Waseige, Constant Vanden Stock, Georges Panagiotopoulos, Jean-Marc Bosman, Hans Somers, Bernd Rauw, Réginal Goreux, Jessy Torreele, Vadis Odjidja-Ofoe, Berlin Ndebe-Nlome, Jonas De Roeck, Michael Lejan, Axel Smeets, Olivier Werner, Rachid Tiberkanine, Jérôme Colinet, Bart Buysse, Arnor Angeli, Edgar Everaert, Steven De Petter, Marc Wagemakers, Stijn Wuytens, Sam de Meester, Jelle De Bock, Dieter Dekelver, Tim Matthys, Ariël Jacobs, Kadir Bekmezci, Davy De Beule, Garry De Graef, Gauthier Remacle, Bart Biemans, Steve Colpaert, René Taelman, Evariste Ngolok, Stijn Haeldermans. Auszug: Hendrik Henk Houwaart ( 31. August 1945 in Den Haag; auch Henkie Houwaart) ist ein naturalisierter belgischer Fußballtrainer und ehemaliger belgischer und niederländischer Profispieler. Er war bei ADO Den Haag und dem FC Twente in der Eredivisie sowie in der belgischen Ersten Division beim Club Brugge und dem Royal Antwerp FC aktiv und machte ein Länderspiel für die Niederlande. Als Trainer feierte er seine größten Erfolge ebenfalls mit dem Club Brugge, mit Omonia Nikosia gewann er die zyprische Meisterschaft. In der Saison 2009/10 ist er Trainer beim unterklassigen westflandrischen Club Roeselare. Houwaart stammt aus einer fußballbegeisterten Familie, deren Mitglieder seit der Gründung der Haagschen vv Oranjeplein 1936 eine führende Rolle in deren Vereinsleben spielten. Sein Vater Jac.Houwaart war Schatzmeister des kleinen, nach einer Straße im Haager Stadtteil Schilderswijk benannten Amateurclubs, in dem Henk als Jugendspieler seine Laufbahn begann. Mit der VVO wurde er 1963 Meister der 4. Klasse. Danach ging der Mittelfeld-Allrounder zu ADO Den Haag, wo er unter dem österreichischen Trainer Ernst Happel zum Stammspieler reifte. Mit ADO spielte er in den vorderen Regionen der Eredivisie-Tabelle. Im Jahr 1967 verbrachten die Spieler von ADO die spielfreie Zeit der Ehrendivision in den Vereinigten Staaten, wo sie für die San Francisco Golden Gate Gales in der USA-Liga der United Soccer Association antraten. Houwaart wurde mit neun Toren und zwei Vorlagen in zwölf Spielen zweitbester Torjäger des Wettbewerbs. Am 3. Juni 1968 feierte Houwaart mit ADO den ersten KNVB-Pokalerfolg der Vereinsgeschichte: mit einem 2:1 gegen Meister Ajax Amsterdam gewannen die Haager das Finale, nachdem sie zuvor viermal als Verlierer des Endspiels vom Platz gegangen waren. Nach dem Pokalsieg mit ADO wechselte Houwaart zum FC Twente. Grund war, dass er nach dem Tod seiner Eltern die Freude am Fußball verloren hatte; Ernst Happel war der Meinung, die könne er in Enschede wiederfinden w

Produktinformationen

Titel: Fußballspieler (Belgien)
Untertitel: Henk Houwaart, Hiraç Yagan, Mats Rits, Maxime Lestienne, Salou Ibrahim, Georges Leekens, Mohammed Tchité, Robert Dekeyser, Axel Lawarée, Tom Saintfiet, Landry Mulemo, Marc Grosjean, Önder Turaci, Kevin Packet, Adrian Bakalli
Editor:
EAN: 9781158992676
ISBN: 978-1-158-99267-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 73g
Größe: H252mm x B192mm x T5mm
Jahr: 2012

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen