Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fußballfunktionär (Frankreich)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 143. Nicht dargestellt. Kapitel: Jules Rimet, Michel Platini, Lucien Gamblin, Jules Bigot, Jean Bernar... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 44 Seiten  Weitere Informationen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 143. Nicht dargestellt. Kapitel: Jules Rimet, Michel Platini, Lucien Gamblin, Jules Bigot, Jean Bernard-Lévy, Eugène Njo-Léa, Henri Germain, Éric Pécout, Just Fontaine, André Bord, Didier Couécou, Marcel Langiller, Alain Roche, Michel Vautrot, Gérard Houllier, Jean Rigal, Michel Hidalgo, Georges Verriest, Henri Bard, Gaston Barreau, Paul Nicolas, Alex Thépot, Robert Budzynski, Georges Boulogne, Sylvain Kastendeuch, Jérôme Valcke, Charles Simon, Gabriel Hanot, Emmanuel Gambardella, Claude Simonet, Georges Bayrou, Robert Guérin, Alain Afflelou, Marc Batta, Henri Delaunay, Daniel Hechter, Jacques Georges, Jean-Pierre Escalettes. Auszug: Michel François Platini (* 21. Juni 1955 in Joeuf, Département Meurthe-et-Moselle, Lothringen) ist ein ehemaliger französischer Fußballprofi, -trainer und jetziger Fußballfunktionär. In den 1980er Jahren galt Platini als einer der besten Fußballer weltweit, wurde dreimal zu "Europas Fußballer des Jahres" gewählt (1983, 1984, 1985) und bei der FIFA-Wahl zum besten Fußballer des Jahrhunderts belegte er den Siebten Platz. Der "Maestro des französischen Fußballs" ist noch heute eines der größten Sportidole des Landes und gilt neben Zinedine Zidane als bester Spieler, den Frankreich hervorgebracht hat. Seit 2007 ist Michel Platini Präsident der UEFA. Platinis Vater, Aldo, ein Nachkomme italienischer Gastarbeiter, war lange Zeit sportlicher Direktor des französischen Erstligisten AS Nancy und förderte seinen Sohn Michel sehr intensiv. Im Alter von zehn Jahren trat Michel dem Verein seines Geburtsorts bei, wo sich schnell sein Talent herauskristallisierte. Als Jugendspieler hatte er zwar Angebote vom FC Metz, die lehnten jedoch eine Verpflichtung ab, da man nach einer Untersuchung seinen körperlichen Zustand als zu schwach beurteilte; man glaubte nicht, dass er es zum Profi schaffen könnte. 1972 bekam er vom AS Nancy eine Chance, die den 17-Jährigen in die Reservemannschaft holten, wo er schnell auf sich aufmerksam machen konnte. Am 3. Mai 1973 debütierte er in der Division 1 im Spiel gegen Nîmes. Doch 1974 folgten Rückschläge: Platini brach sich den linken Arm und konnte seiner Mannschaft im Abstiegskampf nicht zur Seite stehen, die am Ende den Gang in die zweite Liga antreten musste. Nancy gelang aber der sofortige Wiederaufstieg und Platini hatte sich zum wichtigsten Spieler der Mannschaft entwickelt (17 Tore). Zu seinen Spezialitäten zählten Freistöße, die er fast täglich in Sonderschichten nach dem Training übte (mit zwei direkt verwandelten Freistoß-Toren wurde der amtierende Meister St. Étienne aus dem Pokal gekegelt). 1976 unterschrieb er seinen ersten Profivertrag

Produktinformationen

Titel: Fußballfunktionär (Frankreich)
Untertitel: Jules Rimet, Michel Platini, Lucien Gamblin, Jules Bigot, Jean-Marc Guillou, Jean Bernard-Lévy, Eugène Njo-Léa, Henri Germain, Jacques Petiteau, Lilian Thuram, Éric Pécout, André Bord, Just Fontaine, Didier Couécou, Marcel Langiller
Editor: Quelle: Wikipedia
EAN: 9781158992164
ISBN: 978-1-158-99216-4
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 213g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen