Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fußballfankultur

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Kapitel: Liste der Sieger der Unofficial Football World Championships, Ultrà-Bewegung, Hooligan, R... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Kapitel: Liste der Sieger der Unofficial Football World Championships, Ultrà-Bewegung, Hooligan, Rupiah Banda, Torcida, Mike Polley, The Football Factory, The Firm - 3. Halbzeit, Groundhopping, Irriducibili Lazio, Rise of the Footsoldier, Ultra, Rafael di Zeo, Geisterspiel, Manolo, Hertha-Frösche, UltrAslan, Aberdeen Soccer Casuals, Hooligans 2, Drughi, Legión 1908, Borussenfront, Tifo, Fußballfilmfestival "11mm", Brigate Autonome Livornesi, AS Roma Ultras, Manuel Cáceres, Kutte, Tifoso, Roligan, Der Übersteiger, Fankurve, Corteo. Auszug: Den folgenden Fußballnationalmannschaften werden Unofficial Football World Championships-Titel (UFWC) zugerechnet. Gelb hinterlegte Mannschaften galten zeitgleich als UFWC-Titelträger und FIFA-Weltmeister. Anmerkungen zu den Tabellen: Anmerkung: Zwei Spiele der British Home Championship waren gleichzeitig EM- bzw. WM-Qualifikationsspiele und sind bei allen drei Spieltypen berücksichtigt worden Die Unofficial Football World Championships (UFWC) (Inoffizielle Fußballweltmeisterschaft) ist ein fiktiver Meisterschaftstitel im Fußball, dessen theoretischer Träger über ein K.-o.-System ermittelt wird, das beispielsweise beim Boxsport Anwendung findet. Derzeitig nomineller Titelträger ist die Japanische Fußballnationalmannschaft, die am 8. Oktober 2010 durch einen 1:0-Sieg gegen Argentinien erstmals die Inoffizielle Fußballweltmeisterschaft gewinnen und sie zuletzt während der gesamten Asienmeisterschaft, zwei Spielen beim Kirin Cup und am 10. August 2011 gegen Südkorea verteidigen konnte. Das nächste Spiel bestreitet die japanische Mannschaft am 2. September im Rahmen der WM-Qualifikation gegen Nordkorea. Die Idee geht auf einen schottischen Fußballfan zurück, der 2002 in einer britischen Radiosendung anrief und die These vertrat, dass Schottland durch einen Sieg gegen den damaligen offiziellen Weltmeister England am 15. April 1967 inoffizieller Fußballweltmeister geworden sei. Die Idee wurde von der Zeitung The Guardian aufgegriffen und 2003 erstellte der freie Journalist Paul Brown die UFWC-Webseite. Dort werden die Ergebnisse aller bisherigen Fußball-Länderspiele auf dieser Idee basierend chronologisch aufgelistet. Größere Aufmerksamkeit kam dem UFWC-Titel zu, als in dem englischen Fußballmagazin FourFourTwo ein Bericht erschien. Die UFWC existiert erst seit 2003. Alle Titelträger aus den Jahren zuvor wurden also nachträglich ermittelt. Das erste Fußball-Länderspiel zwischen England und Schottland am 30. November 1872 endete 0:0. Somit gab es erstmals beim zweiten

Produktinformationen

Titel: Fußballfankultur
Untertitel: Liste der Sieger der Unofficial Football World Championships, Ultrà-Bewegung, Hooligan, Rupiah Banda, Torcida, Mike Polley, The Football Factory, The Firm - 3. Halbzeit, Groundhopping, Irriducibili Lazio, Rise of the Footsoldier, Ultra
Editor:
EAN: 9781158992119
ISBN: 978-1-158-99211-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Lebensdeutung
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 168g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel