Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fussball zur Zeit des Nationalsozialismus

  • Kartonierter Einband
  • 334 Seiten
Als Massenphänomen hatte der Fußballsport seit den 1920er Jahren enorm an wirtschaftlicher Bedeutung und gesellschaftlicher Akzept... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Als Massenphänomen hatte der Fußballsport seit den 1920er Jahren enorm an wirtschaftlicher Bedeutung und gesellschaftlicher Akzeptanz gewonnen. Dies fand seinen Niederschlag im Alltagsleben, in Presse und Rundfunk, in Literatur, Film und bildender Kunst. Veränderten sich in den 1930er und 1940er Jahren das Gesicht des Fußballsports und die Sichtweise auf ihn in der Berichterstattung und in den Künsten? Gab es eine zeitspezifische Fußballsportfotografie oder -karikatur mit unverkennbar nationalsozialistischer Ästhetik? Wie wurde die Symbolik des Fußballspiels eingebunden, gedeutet und (um)interpretiert im nationalsozialistischen Alltag? Diese und andere Aspekte der Kulturgeschichte des Fußballs im Dritten Reich werden in diesem Band behandelt.

Autorentext

Dr. Markwart Herzog ist Religionsphilosoph und Wissenschaftlicher Bildungsreferent der Schwabenakademie Irsee.

Produktinformationen

Titel: Fussball zur Zeit des Nationalsozialismus
Untertitel: Alltag - Medien - Künste - Stars
Editor:
EAN: 9783170201033
ISBN: 978-3-17-020103-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Kohlhammer W.
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 334
Gewicht: 502g
Größe: H236mm x B157mm x T19mm
Veröffentlichung: 01.06.2008
Jahr: 2008

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen