2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen

  • Kartonierter Einband
  • 44 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 44. Kapitel: Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2011, Fußball-Weltmeisterschaft der Frau... Weiterlesen
30%
22.90 CHF 16.05
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 44. Kapitel: Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2011, Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2011/Qualifikation, Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2007, Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2007/Qualifikation, Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen/Rekorde, Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen/Torschützinnen, Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 1999/Qualifikation, Liste der Fußball-Weltmeisterinnen, Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 1999/Kader, Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 1995/Kader, Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2003, Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 1991/Kader, Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 1995/Qualifikation, Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 1991/Qualifikation, Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen/Teilnehmer, Liste der Fußball-Weltmeistertrainer, Fußball-Weltmeisterschaft/Sponsoren, Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen/Ewige Tabelle, Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2015, FIFA Women's World Cup. Auszug: Die Endrunde der 6. Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen (offiziell: "FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Deutschland 2011", englisch: FIFA Women's World Cup Germany 2011) wurde vom 26. Juni bis 17. Juli 2011 im Land des Titelverteidigers Deutschland ausgetragen. Das Motto für die Endrunde lautete "20elf von seiner schönsten Seite!". Es war die zweite Weltmeisterschaft im Seniorenbereich nach 2003, die im Land des Titelverteidigers ausgetragen wurde. Es traten 16 Nationalmannschaften zunächst in der Gruppenphase in vier Gruppen und danach im K.-o.-System gegeneinander an. Weltmeister wurde zum ersten Mal die japanische Nationalmannschaft. Vizeweltmeister wurde die Mannschaft aus den Vereinigten Staaten. Den dritten Platz belegte das schwedische Nationalteam. Titelverteidiger Deutschland schied bereits im Viertelfinale aus. Die Teams aus Österreich und der Schweiz konnten sich nicht für die Endrunde qualifizieren. DFB-Präsident Theo Zwanziger hatte am 26. Januar 2006 die Bewerbung für das Turnier angekündigt, nachdem Bundeskanzlerin Angela Merkel schon im Dezember 2005 dem DFB die volle Unterstützung der Bundesregierung zugesagt hatte. Alle ursprünglichen Bewerber für die WM 2011Neben Deutschland hatten die Fußballverbände Australiens, Frankreichs, Kanadas, Perus und der Schweiz bis zum 1. März 2007 fristgerecht ihr Interesse an der Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2011 angemeldet. Die sechs Verbände hatten bis zum 3. Mai 2007 Zeit, der FIFA eine Bestätigung über die Bewerbung zukommen zu lassen. Die endgültigen Bewerbungsunterlagen mussten der FIFA bis zum 1. August 2007 vorgelegt werden. Am 29. Mai 2007 zog die Schweiz ihre Bewerbung zurück, denn "weil sich alles in Europa auf die Bewerbung von Deutschland und Frankreich fokussiert, ergibt eine dritte europäische Bewerbung keinen Sinn". Am 27. August 2007 zog auch Frankreich seine Bewerbung zurück. Als Ausgleich hat der DFB den französischen Verband bei der Bewerbung für die Europameisterschaft der Männer 2016 unterstüt

Produktinformationen

Titel: Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen
Untertitel: Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2011, Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2011/Qualifikation, Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2007, Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2007/Qualifikation
Editor:
EAN: 9781158996100
ISBN: 978-1-158-99610-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 426g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen