Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fußball in Lettland

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Fußball-Europameisterschaft der lettischen Nationalmannschaft, Fußballschieds... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Fußball-Europameisterschaft der lettischen Nationalmannschaft, Fußballschiedsrichter (Lettland), Fußballspieler (Lettland), Fußballstadion in Lettland, Fußballtrainer (Lettland), Lettischer Fußballverein, Lettlands Fußballer des Jahres, Liste der Länderspiele der lettischen Fußballnationalmannschaft, Marians Pahars, Virsliga 2011, Lettischer Fußballpokal, Baltic League, Aleksandrs Kolinko, FK Ventspils, Fußball-Europameisterschaft 2004/Lettland, Lettische Fußballnationalmannschaft, Lettische Fußballnationalmannschaft der Frauen, Liepajas Metalurgs, Maris Verpakovskis, Skonto Riga, Virsliga 2010, Vitalijs Astafjevs, Aleksandrs Cekulajevs, FC Dinaburg, FC Daugava, FK Riga, FK Auda, Raivis HScanovics, 1. liga, Igors Stepanovs, Renars Rode, Kaspars Ikstens, Vitalijs Maksimenko, Skonto-Stadion, Alans Sinelnikovs, Olimps Riga, Mihails Zemlinskis, Latvijas Futbola federacija, Sergejs Kozans, Aleksandrs Starkovs, Daugava-Stadion, Juris Laizans, Fußballer des Jahres in Lettland, FK Jelgava, FK Jurmala-VV, Valmieras FK, Jurijs Sokolovs, Romans Lajuks, SV Kaiserwald Riga, FK Jauniba Riga, Liste der lettischen Fußballmeister, Andrejs Sinicins, Jurgis Pucinskis, SK Blazma, Arturs Klimovics, Olegs Baikovs, FC Tranzit. Auszug: Diese Liste enthält alle offiziellen Spiele der lettischen Fußballnationalmannschaft der Männer. Marians Pahars (fälschlich oft: Marian Pahars; * 5. August 1976 in Tschornobaj, Ukrainische SSR) ist ein ehemaliger lettischer Fußballspieler und jetziger -trainer. Im Zenit seiner Karriere spielte er von 1999 bis 2006 beim FC Southampton in England. In dieser Zeit wurde er dreimal hintereinander zu Lettlands Fußball des Jahres gekürt. Über Zypern kam er wieder zurück nach Lettland und beendete dort 2009 seine Karriere als Aktiver. Im Jahre 2011 übernahm er nach dem Abgang von Aleksandrs Starkovs das Traineramt von Skonto Riga. Seine Karriere begann Pahars, der verschiedenen Quellen zufolge in Tschornobaj, in der damaligen Ukrainische SSR, oder in Riga, in der damaligen Lettischen SSR, geboren wurde noch in jungen Jahren in seiner späteren lettischen Heimat. Anfangs ein Anhänger von Spartak Moskau besuchte Pahars in der damaligen Lettischen SSR die Schule, die wiederum, als Marians Pahars acht Jahre alt war, vom damals bereits recht erfolgreichen Skonto-Riga-Jugendtrainer Jurijs Andrejevs besucht wurde, der zu diesem Zeitpunkt selbst noch sporadisch im Profifußball aktiv war. Durch Andrejevs entschied sich Pahars damals selbst in den Fußballbereich zu starten, wo er anfangs noch in lokalen Vereinen eingesetzt wurde. In den Herrenfußball stieg er schließlich 17- bzw. 18-jährig ein, als er sich dem Profiteam des FK Daugava Riga anschloss, das zu diesem Zeitpunkt bereits in der Virsliga, der höchsten Spielklasse im lettischen Fußball vertreten war. Dort kam der Offensivakteur noch in seiner ersten Saison in 17 Ligaspielen zum Einsatz, in denen er drei Tore erzielte. Nach einem Platz im Tabellenmittelfeld zog es ihn zu Skonto-Metals, der eigentlich als Farm- bzw. Reserveteam geltenden Mannschaft von Skonto Riga. Bei der Mannschaft, die zum damaligen Zeitpunkt ebenfalls in der Virsliga angesiedelt war, brachte es Pahars, der zu diesem Zeitpunkt noch immer vorwiegend im M

Produktinformationen

Titel: Fußball in Lettland
Untertitel: Fußball-Europameisterschaft der lettischen Nationalmannschaft, Fußballschiedsrichter (Lettland), Fußballspieler (Lettland), Fußballstadion in Lettland, Fußballtrainer (Lettland), Lettischer Fußballverein, Lettlands Fußballer des Jahres
Editor:
EAN: 9781158997572
ISBN: 978-1-158-99757-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Ballsport
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 73g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen