Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Deismus. Eine natürliche Religion in der Aufklärungsepoche

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, Universität Osnabrück (Institut für islamische Theologie), S... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, Universität Osnabrück (Institut für islamische Theologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Historie zeigt, dass durch die wissenschaftliche Entwicklung und die zunehmend erfolgreicher werdende Naturwissenschaft ein Zwang zu stetiger Rationalisierung des Gottesgedankens und Weltbegriffs notwendig ist. Im Ausgang von diesem Gottesbegriff haben die Deisten ihre Einwände gegen die biblische Gottesvorstellung entwickelt. Das Weltall und alles auf der Erde wird von Naturgesetzten kontrolliert und überall gelten mathematisch formulierbare Gesetze. Dies brachte eine Dogmatik, in der Gott die Welt erschaffen hat, ihr Naturgesetze gegeben hat und sich daraufhin zurückzog, welches eine starke Skepsis über Wunder und Offenbarung auslöst. Auf "Kapitel 1 Grundideen des Deismus" und den darauf folgenden Unterkapiteln sollen die Sichtweisen und Standpunkte der Deisten vorgestellt werden. Oft wurden die Deisten als Atheisten, Theisten und Pantheisten stigmatisiert, ob sie wirklich so einfach mit diesen drei Denkströmungen zu vergleichen sind, wird in "Abschnitt 1.1 Unterschiede zwischen Deismus, Theismus, Pantheismus und Atheismus" behandelt. In diesem Unterkapitel wird die folgende These, die oft von den damaligen Theologen und noch heutzutage von einigen Philosophiehistorikern behauptet wird, untersucht: "Der Deismus ist gleichzusetzen mit dem Atheismus" und ebenso dem ähnlich: "Der Deismus ist gleichzusetzen mit dem Pantheismus." Ausschlaggebend für die Deisten war zu der Zeit der Aufklärung vor allem die Religionskritik, weshalb wir freilich auch darauf in "Abschnitt 1.2 Religionskritik" eingehen werden. Wichtig in einer wissenschaftlichen Arbeit ist immer sich auch die Meinung der anderen Seite bzw. der Gegner zu vergegenwärtigen, vgl. dazu "Abschnitt 1.3 Ansichten der Gegner des Deismus". Darauf folgend wird in "Kapitel 2 Ideen und Wirken der Hauptvertret

Produktinformationen

Titel: Der Deismus. Eine natürliche Religion in der Aufklärungsepoche
Autor:
EAN: 9783668303560
ISBN: 978-3-668-30356-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 61g
Größe: H211mm x B149mm x T7mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel