Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Funktionär Der Österreichischen Hochschülerinnen- Und Hochschülerschaft

Quelle: Wikipedia. Seiten: 101. Nicht dargestellt. Kapitel: Andreas Maislinger, Hubert Fabian Kulterer, Ulrike Sima, Ernst Strass... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 28 Seiten  Weitere Informationen
20%
19.90 CHF 15.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Andere Kunden kauften auch

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 101. Nicht dargestellt. Kapitel: Andreas Maislinger, Hubert Fabian Kulterer, Ulrike Sima, Ernst Strasser, Alexander Zach, Wilhelm Molterer, Rainer Pawkowicz, Walter Baier, Karl Öllinger, Barbara Blaha, Maria Vassilakou, Andrea Mautz, Katharina Cortolezis-Schlager, Birgit Schatz, Norbert Gugerbauer, Gerfrid Gaigg, Wolfgang Pirklhuber, Monika Vana, Leo Wallner, Karl Pachner, Josef Stockinger, Jürgen Wutzlhofer, Martin Margulies, Rolf Holub, Nicole Solarz, Lakis Iordanopoulos, Franz Bauer, Helmut Krünes, Martin Apeltauer, Rainer Hazivar, Harald Stefan, Eva Konrad, Claudia Smolik, Josef Votzi. Auszug: Andreas Maislinger (* 26. Februar 1955 in St. Georgen bei Salzburg) ist ein österreichischer Historiker und Politikwissenschaftler. Er gründete 1992 den Österreichischen Gedenkdienst, ist Vorsitzender des Österreichischen Auslandsdienstes und wissenschaftlicher Leiter der Braunauer Zeitgeschichte-Tage. Landgasthaus AuwirtAndreas Maislinger stammt aus einfachen Verhältnissen. Seine Mutter Franziska Maislinger (1918-2005) führte mit ihrer Schwester Hildegard das Landgasthaus Auwirt und sein Vater Andreas Maislinger (1918-2007) arbeitete im benachbarten Sägewerk Ratkowitsch in Sankt Pantaleon. Sein Nachbar war der Schriftsteller Georg Rendl. In der Hauptschule Ostermiething war Karlheinz Schönswetter bereits Ende der 60er Jahre sein unkonventioneller und anregender Lehrer. Im Musisch-pädagogischen Bundesrealgymnasium Salzburg las er angeregt durch seinen in England und den USA ausgebildeten Deutschlehrer Herbert Hofer Die Ermittlung von Peter Weiss und maturierte über die Todesfuge von Paul Celan. ASF-Freiwilliger in Polen (1981)Andreas Maislinger studierte Rechts- und Politikwissenschaft in Salzburg, sowie Politikwissenschaft und Geschichte in Wien mit Studienaufenthalten unter anderem in Frankfurt am Main, an der FU Berlin, der Universität Innsbruck und dem Salzburg Seminar. Während seines Studiums in Salzburg war er Mitglied der Österreichischen Studentenunion und engagierte sich für ausländische Studenten in der Österreichischen Hochschülerschaft und versuchte eine österreichische Beteiligung an der Internationalen Jugendbegegnungstätte Auschwitz zu erreichen. Bundespräsident Rudolf Kirchschläger hatte dies jedoch mit der Begründung "ein Österreicher hat in Auschwitz nichts zu sühnen" abgelehnt. Später anerkannte Kirchschläger "das positive Ergebnis" des von Maislinger "durchgesetzten Gedenkdienstes". Den Sommer 1978 verbrachte er im Kibbuz Kfar HaHoresh in der Nähe von Nazareth. 1980 promovierte er bei Anton Pelinka zum Dr. phil. mit einer Dissertation über Proble

Produktinformationen

Titel: Funktionär Der Österreichischen Hochschülerinnen- Und Hochschülerschaft
Untertitel: Ernst Strasser, Hubert Fabian Kulterer, Ulrike Sima, Alexander Zach, Andrea Kdolsky, Wilhelm Molterer, Maria Vassilakou, Martin Ehrenhauser, Rainer Pawkowicz, Walter Baier, Karl Öllinger, Barbara Blaha, Andrea Mautz
Editor: Quelle: Wikipedia
EAN: 9781158998555
ISBN: 978-1-158-99855-5
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 163g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen