Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Funktion von Natur und Landschaft in der österreichischen Literatur. Nature et paysages: un enjeu autrichien

Österreich fasziniert durch seine Landschaftsbilder. Die Natur ist denn auch ein stets wiederkehrendes und facettenreiches Thema ... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 359 Seiten  Weitere Informationen
20%
115.00 CHF 92.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Österreich fasziniert durch seine Landschaftsbilder. Die Natur ist denn auch ein stets wiederkehrendes und facettenreiches Thema in der Literatur. Das Centre de Recherches sur l'Europe Littéraire (CREL) der Université de Haute-Alsace hat sich mit dieser Thematik in einem Kolloquium (15.-17. Mai 2003) befasst. Die Beiträge analysieren die Funktion von Natur und Landschaft in der österreichischen Literatur vom 19. Jahrhundert bis heute.
L'Autriche fascine par ses paysages «éternels». La littérature n'y échappe pas et la nature y est un formidable sujet récurrent et changeant. C'est sous cette thC'est sous cette thématique de la nature et des paysages dans la littérature autrichienne qu'ont eu lieu les travaux du colloque organisé par le Centre de Recherches sur l'Europe Littéraire (CREL) de l'Université de Haute-Alsace du 15 au 17 mai 2003. Les contributions de ce volume reflètent les travaux d'analyse de cette thématique à travers la littérature, prose et poésie, en constituant une rétrospective de leur place et fonction dans la littérature autrichienne du début du XIXe siècle à nos jours.



Inhalt

Aus dem Inhalt/Contenu: Peter-André Bloch: Adalbert Stifter: Landschaftsmaler in Wort und Bild - Eine Skizze - Christian v. Zimmermann: Fremde Natur - fremder Mensch: Bemerkungen zu Adalbert Stifters Hermeneutik am Beispiel der Erzählung Kalkstein - Maria Klanska: Die Funktionen der galizischen Landschaft in den Werken von Leopold Sacher-Sacher Masoch, Karl Emil Franzos und Joseph Roth - Martin Stern: Natur und Landschaft in Hofmannsthals Lyrik und Prosa - Gerald Stieg: Karl Kraus als Landschaftslyriker - Walter Gorgé: Landschaftsbilder in der Lyrik Georg Trakls - Zur Gestaltung und Funktion einiger Motive anhand ausgewählter Beispiele - Alain Leduc: Le paysage et la patrie - Une approche «territoriale de l'oeuvre» de Georg Trakl - Jacqueline Bel: La fonction ironique de la nature et du paysage dans l'oeuvre de l'écrivain dramaturge austro-hongrois Ödön von Horváth - Eric Lysøe: Mars im Widder: un voyage aux enfers du siècle? - Astrid Starck-Adler: Ist die Wüste eine österreichische Landschaft? - Zum Landschaftsbegriff bei Ingeborg Bachmann - Régine Battiston-Zuliani: Landschaftsspiegelungen in Marlen Haushofers Werk - Wolfgang Hackl: Alpen-Beckett und Unterganghofer - Thomas Bernhard und die Alpen - Isabelle Guillaume: Enjeux esthétiques et idéologiques de la nature et des paysages autrichiens dans Die Ausgesperrten (Les exclus), Die Klavierspielerin (La pianiste) et Lust d'Elfriede Jelinek - Bernhard Doppler: Like Austria - Österreichische Berge in Amerikas Osten. Landschaft in Sound of Music - Wolfgang Straub: «Die abgedroschenen glatzen aller grossglockner» - Die Literatur und das berühmteste Stück österreichischer Landschaft - nur klägliche Resultate? - Gabriella Rovagnati: Die Zerstörung der Idylle - Der unpoetische Realismus in Franz Innerhofers Roman Schöne Tage - Wolfgang Wiesmüller: Natur und Landschaft in der österreichischen Lyrik seit 1945 - Barbara Molinelli-Stein: Julian Schutting oder: die Tendenz hundertfältig die Natur zu sein - Ulrike Längle: Kletterübungen in der Aigner-Nordwand - Natur und Landschaft in der Erzählung Anti Amor und im Gedicht Die Katze des Hunds von C. W. Aigner - Sigurd Paul Scheichl: La fonction des paysages dans Der Schmerz der Gewöhnung de Joseph Zoderer (2002) - Sieglinde Klettenhammer: «Die Bilder gelten nicht mehr»: Landschaft und Schrift in Peter Handkes Der Bildverlust oder Durch die Sierra de Gredos.

Produktinformationen

Titel: Funktion von Natur und Landschaft in der österreichischen Literatur. Nature et paysages: un enjeu autrichien
Editor: Régine Battiston-Zuliani
EAN: 9783039100996
ISBN: 978-3-03910-099-6
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Lang, Peter
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 359
Gewicht: 616g
Größe: H209mm x B146mm x T24mm
Jahr: 2004

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen