Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fungi

Quelle: Wikipedia. Seiten: 65. Kapitel: Ascomycota, Basidiomycota, Orbiliaceae, Didymella bryoniae, Candida krusei, Ashbya gossyp... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 68 Seiten  Weitere Informationen
20%
27.50 CHF 22.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 65. Kapitel: Ascomycota, Basidiomycota, Orbiliaceae, Didymella bryoniae, Candida krusei, Ashbya gossypii, Didymella lycopersici, Candida glabrata, Candida tropicalis, Ophiocordyceps unilateralis, Cenococcum geophilum, Pichia pastoris, Fusarium, Glomerella, Monilinia, Cryptococcus neoformans, Clonostachys rosea, Botrytis, Septoria, Sordariomycetes, Epidermophyton floccosum, Dothideomycetes, Candida parapsilosis, Candida albicans, Neurospora, Cryptococcus gattii, Helotiales, Alternaria, Leotiomycetes, Lophodermium seditiosum, Sebacinales, Encephalitozoon cuniculi, Synchytrium endobioticum, Rozella, Microcyclus ulei, Mycosphaerella graminicola, Diaporthales, Trichoderma, Diaporthaceae, Gibberella zeae, Sclerotiniaceae, Saccharomyces boulardii, Taphrina, Agaricomycetes, Microspora, Lachnellula, Taphrinales, Neonectria radicicola, Mucorales, Saccharomycetales, Entorrhiza, Rhizopus, Enterocytozoon bieneusi, Laboulbeniomycetes, Microascales, Didymella ligulicola, Gremmeniella abietina, Lichinales, Pneumocystis jirovecii, Valsaceae, Gnomoniaceae, Claviceps, Pleosporales, Sordariomycetidae, Taphrinomycotina, Neocallimastigaceae, Saccharomyces carlsbergensis, Melanospora, Hypocreales, Botryosphaeriaceae, Rhytismatales, Valdensinia heterodoxa, Rhizopus microsporus, Coniochaetaceae, Pyrenophora tritici-repentis, Arthoniales, Chaetosphaeriaceae, Byssochlamys, Dikarya, Fusarium poae, Aureobasidium pullulans, Dothideomycetidae, Sordariales, Dothideales, Lulworthiales, Blastocladiales, Fusarium oxysporum, Ophiostomatales, Fusarium verticillioides, Hypocreomycetidae, Metarhizium anisopliae, Coronophorales, Boliniaceae, Neolecta, Thelebolaceae, Botrytis elliptica, Cladosporium, Neurospora crassa, Cryptomycota, Zoopagales, Cyttaria, Endogonales, Rhytisma acerinum, Laboulbeniales, Kickxellomycotina, Monoblepharidales, Myriangiales, Mucoromycotina, Pneumocystis carinii, Cymadothea trifolii, Microsporum canis, Glomus. Auszug: Die Orbiliaceae sind eine Familie der Schlauchpilze, die in einer eigenen Ordnung Orbiliales und eigenen Klasse Orbiliomycetes stehen. Einige Arten sind nematophag. Die Fruchtkörper (Hauptfruchtform, Teleomorphe) sind kleine (meist zwischen 0,2 und 2 mm im Durchmesser), wachsartige Apothecien, die durchscheinend oder leicht bis auffällig pigmentiert sind (meist mit Gelb- bis Rottönen, selten purpurviolett oder olivschwarz). Sie wachsen meist auf Holz und Rinde, auch auf krautigen Substraten, alten Pilzfruchtkörpern, tierischen Resten oder am Boden. Das Excipulum (Gehäuse) besteht aus runden bis eckigen oder prismatischen, durchscheinenden Zellen. Am Rand ist das Apothecium glatt oder seltener mit Haaren von sehr verschiedener Länge besetzt, die zu Zähnen verklebt sein können. Das Hymenium besteht aus Paraphysen, die oft einen keulig-kopfigen Apex (Spitze) besitzen. Die Asci sind häufig 8-sporig aber auch 16-, 32-, 64- oder 128-sporig, und ihre Zellwand ist nirgends amyloid. Sie sind apikal im Totzustand (ohne Turgor) abgerundet oder abgeflacht bis sattelförmig eingebuchtet, dünnwandig oder leicht bis stark dickwandig. Basal variieren sie von kurz und dick bis lang und dünn gestielt. Die ascogenen Hyphen sind entweder einfach septiert oder bilden an den Septen Haken. Das interascale Gewebe ist zuweilen durch eine Gelmatrix verbunden und außen oft von einem amorphen Exsudat bedeckt. Die Ascosporen sind stets hyalin und fast immer nicht septiert. Sie sind je nach Art äußerst vielgestaltig und von sehr verschieden...

Produktinformationen

Titel: Fungi
Untertitel: Ascomycota, Basidiomycota, Orbiliaceae, Didymella bryoniae, Candida krusei, Ashbya gossypii, Didymella lycopersici, Candida glabrata, Candida tropicalis, Ophiocordyceps unilateralis, Cenococcum geophilum, Pichia pastoris, Fusarium
Editor: Quelle: Wikipedia
EAN: 9781158998357
ISBN: 978-1-158-99835-7
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 68
Gewicht: 159g
Größe: H246mm x B189mm x T4mm
Jahr: 2011

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen