Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fundraising

Quelle: Wikipedia. Seiten: 46. Kapitel: Benefiz, Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen, Artists for Haiti, Ein Herz für Kin... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 46 Seiten  Weitere Informationen
20%
24.90 CHF 19.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 46. Kapitel: Benefiz, Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen, Artists for Haiti, Ein Herz für Kinder, Schlappekicker, Rock Aid Armenia, Sondermarke, Movember, KultURKNALL, Rock for one world, Who Cares, Betterplace.org, Schoggitaler, Pro Lidice, Bold Beautiful Biathlon, Farm Aid, Deutscher Spendenrat, Altkleidersammlung, Smoke on the Water, Non-Profit-Marketing, Kollekte, Nackt im Wind, Young Artists for Haiti, Entenrennen, Glückskette, Tombola, Thomas Kreuzer, Telefon-Fundraising, Acoustic Aid, Stand Up to Cancer, The Earthquake Album, Großes Orchester der Weihnachtshilfe, Licht ins Dunkel, Love Ride, 6 Dörfer für 2006, Hoover-Drive, Spendensiegel, Fundraising-Dinner, Tour der Hoffnung, Kleinstspende, Matching-Fund, Spendendose, Matching Fonds, Cover me, Legatsuche, Sponsorenlauf, Gotteskasten. Auszug: Fundraising (engl.), Mittelakquisition bzw. Mittelbeschaffung ist nach Urselmann die systematische Analyse, Planung, Durchführung und Kontrolle sämtlicher Aktivitäten einer Non-Profit-Organisation (NPO), die darauf abzielen, alle für die Erfüllung des Satzungszwecks benötigten Ressourcen (Geld-, Sach- und Dienstleistungen) durch eine konsequente Ausrichtung an den Bedürfnissen der Ressourcenbereitsteller ohne marktadäquate materielle Gegenleistung zu beschaffen. Anders als Urselmann ordnen andere, Haibach, Luthe, Fabisch und das Lehrmaterial der Fundraising-Akademie in Frankfurt am Main, dem Fundraising alle Aktivitäten der Mittelbeschaffung für Non-Profit-Organisationen zu, also auch die Akquisition staatlicher Zuwendungen und von Leistungen mit marktadäquaten Gegenleistungen wie Sponsoring, Merchandising und Einnahmen aus Vermögensverwaltung. Eine andere, eher phänomenologische und inzwischen verbreitete Beschreibung von Fundraising stammt von Joachim Dettmann: Fundraising ist so grundlegend, dass man es nicht als separate betriebliche Aufgabe betrachten darf. Fundraising umfasst vielmehr die gesamte Nonprofit-Organisation, und zwar vom Endergebnis her betrachtet, d. h. vom Standpunkt des Förderers. Auch wenn die etymologischen Wurzeln des Begriffs auf die Beschaffung von Kapital (engl. fund Kapital, to raise beschaffen) weisen, geht es dem Fundraising nicht nur um die Beschaffung von (Spenden-) Geldern. Vielmehr versucht Fundraising alle von einer Organisation für die Erfüllung ihres gemeinnützigen Satzungszweckes benötigten Ressourcen zu beschaffen. Neben Geldleistungen können dies auch Sachleistungen (zum Beispiel eine Sachspende in Form eines Fahrzeugs) oder Dienstleistungen (beispielsweise eine Zeitspende in Form ehrenamtlichen Engagements) sein. Entsprechend ist eine Übersetzung des Anglizismus Fundraising mit dem deutschen Begriff Mittelbeschaffung dann zulässig, wenn unter Mittel alle benötigten Ressourcen verstanden werden. Eine Übersetzung de

Produktinformationen

Titel: Fundraising
Untertitel: Benefiz, Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen, Artists for Haiti, Ein Herz für Kinder, Schlappekicker, Rock Aid Armenia, Sondermarke, Movember, KultURKNALL, Rock for one world, Who Cares, Betterplace.org, Schoggitaler, Pro Lidice
Editor: Quelle: Wikipedia
EAN: 9781158998340
ISBN: 978-1-158-99834-0
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 46
Gewicht: 109g
Größe: H246mm x B32mm x T2mm
Jahr: 2013

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen