Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Für mich ist das so!

Eine Woche lang haben Bremer Kinder und Jugendliche der Klassen 3 bis 12 sich im Frühjahr 2010 dem Thema Sprache/Dialog gewidmet u... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 227 Seiten  Weitere Informationen
20%
20.90 CHF 16.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Andere Kunden kauften auch

Beschreibung

Eine Woche lang haben Bremer Kinder und Jugendliche der Klassen 3 bis 12 sich im Frühjahr 2010 dem Thema Sprache/Dialog gewidmet und sich der Herausforderung gestellt, über ihre Gedanken, Überlegungen und Gefühle Gedichte zu schreiben, die eine sechste Klasse später illustrierte. Das Ergebnis ist beeindruckend, die Eindringlichkeit der Wortwahl erstaunlich, das Nachgedachte bemerkenswert. Texte der Selbstbefragung stehen neben solchen mit Witz und Pfiff.
Ein Beispiel mag es verdeutlichen. Unter dem Titel "Liebe" schreibt Sarah John aus der 12. Klasse des Gymnasiums Obervieland: "Ich sehe sie.
ich kann mein Blick nicht von ihr wenden,
nie habe ich etwas so Schönes gesehen.
Sie lässt mich lachen,
doch sie ist unerreichbar für mich,
sie kostet 500 Euro,
die neue Prada Handtasche."
"Ein Text mit Pointe, mit Überraschungseffekt", kommentiert Günter Kunert. "Und eine Widerlegung eines unsinnigen Begehrens. Auch hierbei war Nachdenklichkeit am Werk, und zwar eine, die der Welt mit ziemlich offenen Augen und kritischem Sinn gegenübertritt."
Manch einer mag sich fragen: Ist die Jugend von heute überhaupt noch für Gedichte zu begeistern? Wie will man die vielen Hürden in den Klassenüberwinden: Raumenge, zu wenig Zeit, Konzentrationsmangel, fehlende Ausdauer, "null Bock", Disziplinlosigkeit, Lärm und geschwätziges Durcheinander. Doch dann geschieht etwas Wunderbares. Ein Gedicht stößt auf Interesse. Die sich phlegmatisch in ihren Bänken Fläzenden spitzen die Ohren, gesenkte Köpfe richten sich auf, Füße hören auf zu scharren, Kaugummikauern bleibt die Spucke weg. Einige klatschen Beifall, alle lachen befreit auf. Der Bann ist gebrochen. Sie fangen an - und dichten.
Das ist die Botschaft der "Für mich ist das so"-Anthologie: Die Jugend von heute ist für Literatur und Poesie nicht nur empfänglich, sondern in der Lage, ihre eigene literarische Sprache und Form zu finden. "Das ist", wie eine Schülerin sagte, "noch schöner als Spaghettieis mit Sahne drauf, und Spaghettieis mit Sahne ist doch das Schönste auf der Welt. Aber sagen dürfen und ausdrücken, was man denkt und fühlt, ist noch schöner, noch viel schöner."

Autorentext

Seit 1990 freie Autorin und Journalistin in Bremen. Dozentin an der Bremer Wirtschafts- und Sozialakademie. Mutter von zwei Töchtern. Veröffentlichung von zahlreichen Sachbüchern und Biografien. Engagiert in der Bremer Kulturszene. Besonderes Anliegen: Kultureller Austausch mit den Partnerstädten Danzig und Riga sowie die Förderung des literarischen Nachwuchses.

Produktinformationen

Titel: Für mich ist das so!
Untertitel: Junge Lyrik aus Bremen - Gedichte und Illustrationen aus Bremer Schulen
Editor: Birgid Hanke
EAN: 9783938275924
ISBN: 978-3-938275-92-4
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Donat Verlag, Bremen
Genre: Vorlesebücher, Märchen, Sagen, Reime & Lieder
Anzahl Seiten: 227
Gewicht: 621g
Größe: H212mm x B213mm x T20mm
Jahr: 2011

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen