Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Für Köln

  • Fester Einband
  • 206 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Gedenkschrift für Hanns Schaefer verfasst von den Autoren der Geschichte der Stadt Köln: Werner Eck: Augustus und Agrippa. Die Grü... Weiterlesen
20%
28.90 CHF 23.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Gedenkschrift für Hanns Schaefer verfasst von den Autoren der Geschichte der Stadt Köln: Werner Eck: Augustus und Agrippa. Die Gründer der Stadt Köln Karl Ubl: Echte Kölner gehen nicht unter Römer in Köln nach dem Ende des Imperium Romanum Carl Dietmar: Johann von Brabant und die Stadt Köln Wolfgang Herborn: Gottschalk von Schwelm (Weinsberg). Der Aufstieg eines armen Emigranten aus dem Bergischen Land in den Kölner Rat Gérald Chaix: Gerhard Kalckbrenner (1494-1566), Prior des Kartäuserklosters St. Barbara Hans-Wolfgang Bergerhausen: Hermann von Questenberg. Ein Kölner als kaiserlicher "Spitzenbeamter" und Förderer seiner Heimatstadt Gerd Schwerhoff: Heinrich Lindenborn (1706-1750). Der kölnische Diogenes Klaus Müller: Ferdinand Franz Wallraf (1748-1824). Gelehrter, Sammler, Kölner Patriot Jürgen Herres: Der "geborene Kölner" und Unternehmer. Bernhard Boisserée (1773 1845) Thomas Mergel: Moritz Rittinghausen (1814-1890). Bürger, Kölner Patriot und Theoretiker der direkten Demokratie Günther Schulz: Vorreiter der Moderne: Gustav von Mevissen in Köln Horst Matzerath: Professor Dr. Bruno Kisch (1890-1966). Ein jüdischer Arzt und Wissenschaftler im 20. Jahrhundert Werner Schäfke: "Näher an den Menschen sein". Bruder Lukas Ruegenberg und Köln-Bilderstöckchen

Autorentext
Professor Dr. Werner Eck, geb. 1939, ist ordentlicher Professor für Alte Geschichte an der Universität zu Köln und einer der international renommiertesten Historiker der römischen Kaiserzeit.

Klappentext

Gedenkschrift für Hanns Schaefer verfasst von den Autoren der Geschichte der Stadt Köln: Werner Eck: Augustus und Agrippa. Die Gründer der Stadt Köln Karl Ubl: Echte Kölner gehen nicht unter Römer in Köln nach dem Ende des Imperium Romanum Carl Dietmar: Johann von Brabant und die Stadt Köln Wolfgang Herborn: Gottschalk von Schwelm (Weinsberg). Der Aufstieg eines armen Emigranten aus dem Bergischen Land in den Kölner Rat Gérald Chaix: Gerhard Kalckbrenner (1494 - 1566), Prior des Kartäuserklosters St. Barbara Hans-Wolfgang Bergerhausen: Hermann von Questenberg. Ein Kölner als kaiserlicher »Spitzenbeamter« und Förderer seiner Heimatstadt Gerd Schwerhoff: Heinrich Lindenborn (1706 - 1750). Der kölnische Diogenes Klaus Müller: Ferdinand Franz Wallraf (1748 - 1824). Gelehrter, Sammler, Kölner Patriot Jürgen Herres: Der »geborene Kölner« und Unternehmer. Bernhard Boisserée (1773 - 1845) Thomas Mergel: Moritz Rittinghausen (1814 - 1890). Bürger, Kölner Patriot und Theoretiker der direkten Demokratie Günther Schulz: Vorreiter der Moderne: Gustav von Mevissen in Köln Horst Matzerath: Professor Dr. Bruno Kisch (1890 - 1966). Ein jüdischer Arzt und Wissenschaftler im 20. Jahrhundert Werner Schäfke: »Näher an den Menschen sein«. Bruder Lukas Ruegenberg und Köln-Bilderstöckchen

Produktinformationen

Titel: Für Köln
Untertitel: Leben für die Stadt
Editor:
EAN: 9783774306509
ISBN: 978-3-7743-0650-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Greven Verlag
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 206
Gewicht: 432g
Größe: H221mm x B146mm x T25mm
Veröffentlichung: 01.11.2014
Jahr: 2014

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen