Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fünf Stücke

  • Geheftet (Geh)
In allen Stimmen gibt es interessante Aufgaben. Cello 3 und 4 kommen mit wenigen Ausnahmen mit den ersten vier Lagen aus. Der Umfa... Weiterlesen
20%
27.50 CHF 22.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

In allen Stimmen gibt es interessante Aufgaben. Cello 3 und 4 kommen mit wenigen Ausnahmen mit den ersten vier Lagen aus. Der Umfang der beiden ersten Stimmen ist durchweg eine Oktave höher. Eine hervorragende Einführung in das Celloensemblespiel für fortgeschrittene Schüler/innen.

Autorentext
Edvard Grieg, geb. 1843 in Bergen. Sein Vater war Kaufmann und englischer Konsul in Norwegen; die Mutter, Pianistin, war es, die in dem Sechsjährigen die Liebe zum Klavierspiel weckte. Dass die Musik zur Lebensaufgabe wurde, entschied sich 1858 nach einem Besuch des Geigers Ole Bull. Auf Bulls Anraten besucht Grieg das ehrwürdige Leipziger Konservatorium. In dieser Zeit wurde der Grundstein einer lebenslangen Begeisterung für Schumann und Wagner gelegt. Grieg starb 1907 in Troldhaugen bei Bergen.

Inhalt
E. Grieg: Anitras Tanz aus der Peer Gynt Suite Nr. 1, op. 46 - E. Grieg: Solveigs Lied aus der Peer Gynt Suite Nr. 2, op. 46 - C. Debussy: The little negro - R. Schumann: Träumerei aus den Kinderszenen, op. 15 - J. Brahms: Ungarischer Tanz Nr. 5

Produktinformationen

Titel: Fünf Stücke
Untertitel: Grieg, Debussy, Schumann, Brahms. 4 Violoncelli
Musik arrangiert von:
Adaptiert von:
Komponist:
EAN: 9790010294803
Format: Geheftet (Geh)
Herausgeber: Schott Music
Genre: Musik
Gewicht: 203g
Größe: H305mm x B230mm
Veröffentlichung: 28.07.2017
Jahr: 1992

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen