Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die paulinische Charismenlehre
Fuchs , Florian

Essay aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1,0, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzb... Weiterlesen
Geheftet (Geh), 8 Seiten  Weitere Informationen
20%
9.50 CHF 7.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Essay aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1,0, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die paulinische Charismenlehre wird insbesondere in 1Kor 12- 14 entfaltet. Da Paulus Charismen als Gnaden- bzw. Geistesgaben versteht, erscheint es u.a. aufgrund der ,,New Perspective on Paul" (DUNN, SANDERS) sinnvoll, zunächst den Geistesbegriff im Alten Testament zu explizieren. Im Anschluss daran wird auf das Verständnis des Geistes bei Paulus allgemein eingegangen, um ein Vorverständnis für 1Kor 12- 14 zu schaffen. Dieses Essay schließt nach der Analyse der Charismenlehre mit einem kurzen Fazit. Das hebr. Substantiv ruach bedeutet so viel wie Sturm, Wind und Geist (vgl. FISCHER/ HEIL 2009: 53.62) und bezeichnet somit etwas Dynamisches, was nicht an sich erkannt werden kann, sondern nur dessen Wirkung (vgl. ebd.: 54). Wie auch bei Paulus hat Geistbegabung, also das Wirken des Geistes JHWHs, eine Beauftragung oder Befähigung zur Folge. In Ex 31,1- 3 wird Uri vom Geist Gottes erfüllt und erhält somit die Fähigkeit, das Wüstenheiligtum zu errichten, womit der Geist hier eine künstlerische bzw. handwerkliche Begabung evoziert (vgl. ebd.: 58). Auch der Bau des ersten und zweiten Tempels werden vom Geist JHWHs angeregt (vgl. 1Chr 28,11- 13; Esr 1,5; Hag 1,14). Über die künstlerisch-handwerkliche Ebene hinaus, befähigt der Geist JHWHs auch zu politischer Führungstätigkeit (vgl. Ri 3,10; 1Sam 11,6; 1Sam 16,13; Dtn 34,9). Das Wirken des Geistes wird hier notwendig, da sich die Richter, Saul und Josua weder durch prophetische Berufung oder genealogische Herkunft als Führungsfigur legitimieren können, sodass das Wirken einer äußeren Instanz JHWH notwendig wird (vgl. ebd.: 60).

Produktinformationen

Titel: Die paulinische Charismenlehre
Autor: Fuchs, Florian
EAN: 9783656569343
ISBN: 978-3-656-56934-3
Format: Geheftet (Geh)
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 8
Gewicht: 47g
Größe: H210mm x B149mm x T9mm
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen