Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Frühneuhochdeutsche Grammatik

  • Fester Einband
  • 572 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Grammatiken der Hauptreihe A sind als "Referenzgrammatiken" angelegt, die meist nur die Laut- und Formenlehre, teils... Weiterlesen
20%
166.00 CHF 132.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Grammatiken der Hauptreihe A sind als "Referenzgrammatiken" angelegt, die meist nur die Laut- und Formenlehre, teils aber auch die Syntax behandeln. Sie informieren vornehmlich über die abgesicherten grammatischen Befunde, aber auch über Forschungslücken und-kontroversen, beides mit reichen Literaturangaben, und ermöglichen so eine vertiefte Beschäftigung. Die "Abrisse" der Reihe C beschränken diese Informationen auf das elementar Nötige. In derErgänzungsreihe B erscheinen Bücher grammatischen, sprachhistorischen und hilfswissenschaftlichen Inhalts.

Der Band enthält nach einer Einleitung die klassischen Teile der historischen Grammatikographie: Schreibung und Lautung, Flexionsmorphologie, Syntax des Frühneuhochdeutschen (14.-17. Jahrhundert). Er richtet sich sowohl an Germanisten wie an die Vertreter anderer, mit deutschen Texten des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit befaßten Disziplinen.

Autorentext
Klaus-Peter Wegera, geboren 1948, studierte Germanistik, Pädagogik und Philosophie in Marburg und Bonn. 1977 erfolgte die Promotion, 1984 die Habilitation. 1985-1990 hatte er eine Professur in Bonn inne, seit 1992 lehrt er an der Universität Bochum.

Produktinformationen

Titel: Frühneuhochdeutsche Grammatik
Editor:
EAN: 9783484106765
ISBN: 978-3-484-10676-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 572
Gewicht: 843g
Größe: H210mm x B146mm x T35mm
Jahr: 1994
Auflage: Reprint 2015

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel