2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Frühkindliche Lernprozesse verstehen

  • Kartonierter Einband
  • 280 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Der Band eröffnet Zugänge zu den Erfahrungswelten von Kindern und den sich darin vollziehenden Bildungsbewegungen. Er versammelt B... Weiterlesen
30%
35.50 CHF 24.85
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der Band eröffnet Zugänge zu den Erfahrungswelten von Kindern und den sich darin vollziehenden Bildungsbewegungen. Er versammelt Beiträge zu einer verstehenden Bildungsforschung, die zeigen, wie Kinder in frühpädagogischen Feldern miteinander, mit Erwachsenen und in Auseinandersetzung mit ihrer sachlichen Umgebung lernen.

Autorentext
Schäfer, Gerd E. Gerd E. Schäfer, Jg. 1942, Dr. rer. soc., ist Professor i.R. für Erziehungswissenschaft, Pädagogik der frühen Kindheit, Familie, Jugend an der Universität zu Köln sowie Professor an der Hochschule für Künste, Bremen. Staege, Roswitha Roswitha Staege, Dr. phil., Professorin für Frühkindliche Bildung und Didaktik des Elementarbereichs an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.

Klappentext

Frühkindliche Bildung ist zu einem wichtigen Thema avanciert. Das große Interesse lässt fast vergessen, dass es keine eigenständige Forschungstradition im Bereich der Frühpädagogik gibt und wir tatsächlich wenig über frühe Bildungsprozesse wissen. Die wachsende Zahl frühpädagogischer Studiengänge trifft somit auf eine sich erst formierende frühpädagogische Forschungslandschaft. Der vorliegende Band versammelt aktuelle Studien zur frühkindlichen Bildung aus unterschiedlichen theoretischen Richtungen. Er versucht, Erfahrungswelten von Kindern und die sich darin vollziehenden Bildungsbewegungen verstehend zu erschließen. Die Beiträge entdecken und erhellen, wie Kinder in frühpädagogischen Feldern miteinander, mit Erwachsenen und in Auseinandersetzung mit ihrer sachlichen Umgebung lernen. Dabei werden unterschiedliche mediale und methodische Zugänge erprobt und methodologisch verortet. Der ethnographische und der phänomenologische Forschungsansatz werden zueinander in Beziehung gesetzt. Der Band eröffnet Perspektiven für eine Diskussion des Verhältnisses von frühpädagogischer Forschung und frühpädagogischer Praxis.



Inhalt
Aus dem Inhalt: Roswitha Staege Beiträge zur frühpädagogischen Bildungsforschung. Eine Einleitung Theoretische Rahmungen Claus Stieve Sich von Kindern irritieren lassen. Chancen phänomenologischer Ansätze für eine Ethnographie der frühen Kindheit Gerold Scholz Lernen als kommunikative Haltung. Überlegungen zu einem erziehungswissenschaftlichen Lernbegriff Gerd E. Schäfer Frühkindliche Bildungsprozesse in ethnographischer Perspektive. Zur Begründung und konzeptionellen Ausgestaltung einer pädagogischen Ethnographie der frühen Kindheit Michael-Sebastian Honig Beobachtung (früh-)pädagogischer Felder Pädagogische Felder Ursula Stenger Kulturwissenschaftlich-phänomenologische Zugänge zu Beobachtungen in der Krippe Christina Huf "I m gonna make a different". Ethnographische Annäherung an die Perspektive von Kindern am Übergang vom vorschulischen zum schulischen Lernen Wilfried Datler, Kathrin Trunkenpolz, Katharina Ereky-Stevens Vater, Mutter, Kind. Infant Observation als eine ethnographische Methode zur Erforschung von dyadischen und triadischen Beziehungserfahrungen im ersten Lebensjahr Marjan Alemzadeh Feldbeobachtungen in der "Lernwerkstatt Natur"Mediale Zugänge Bina Elisabeth Mohn Zwischen Blicken und Worten. Kamera-ethnographische Studien Roswitha Staege How to do things with Music. Dokumentarische Videointerpretation als Zugang zur ästhetischen Erfahrung von Kindern Marcus Rauterberg Muriells Schnecke. Überlegungen zur fotografischen Beobachtung eines kindlichen Umgangs mit "Welt" und deren möglicher Bedeutungen Claus Stieve Diesseits und Jenseits des Konstruierens. Phänomenologisch-gestalttheoretische Ansätze zur leiblichen Präsenz der Dinge Die Autorinnen und Autoren

Produktinformationen

Titel: Frühkindliche Lernprozesse verstehen
Untertitel: Ethnographische und phänomenologische Beiträge zur Bildungsforschung
Editor:
EAN: 9783779907152
ISBN: 978-3-7799-0715-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Juventa Verlag GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 280
Gewicht: 409g
Größe: H232mm x B150mm x T20mm
Veröffentlichung: 03.05.2010
Jahr: 2010
Auflage: 1. Aufl. 29.04.2010
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel