Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Froschlurche

Quelle: Wikipedia. Seiten: 83. Kapitel: Knoblauchkröte, Mallorca-Geburtshelferkröte, Titicaca-Riesenfrosch, Neobatrachi... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 84 Seiten  Weitere Informationen
20%
30.90 CHF 24.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 83. Kapitel: Knoblauchkröte, Mallorca-Geburtshelferkröte, Titicaca-Riesenfrosch, Neobatrachia, Gemeine Geburtshelferkröte, Krallenfrosch, Engmaulfrösche, Noblella pygmaea, Monte-Iberia-Fröschchen, Geburtshelferkröten, Iberischer Schlammtaucher, Neuseeländische Urfrösche, Amerikanische Schaufelfußkröten, Südfrösche, Allobates wayuu, Engystomops, Madagaskarfrösche, Goldfröschchen, Messerfuß, Westlicher Schlammtaucher, Archaeobatrachia, Ruderfrösche, Seychellenfrösche, Haarfrosch, Schwanzfrösche, Mesobatrachia, Eigentliche Ruderfrösche, Glasfrösche, Gelbe Wabenkröte, Strabomantidae, Magenbrüterfrösche, Sattelkröten, Brauns Pfeiffrosch, Tomatenfrosch, Nasenkröte, Zipfelfrosch, Katholikenfrosch, Gespenstfrösche, Australische Südfrösche, Zungenlose, Hamilton-Frosch, Wallace-Flugfrosch, Syrische Schaufelkröte, Eleutherodactylus karlschmidti, Zwergkrallenfrösche, Grüner Waldsteigerfrosch, Nasikabatrachus sahyadrensis, Brachycephalus pitanga, Krötenfrösche, Gelbe Sattelkröte, Madagaskar-Buntfrösche, Beelzebufo, Iberische Geburtshelferkröte, Asiatische Krötenfrösche, Hornfrösche, Marokkanischer Messerfuß, Riedfrösche, Java-Flugfrosch, Leptodactylidae, Mantella laevigata, Südostiberische Geburtshelferkröte, Leptopelis barbouri, Langfingerfrösche, Waldsteigerfrösche, Hyperolius nimbae, Stefania, Nasenfrösche, Europäische Schaufelfußkröten, Phrynopus, Königs-Gespenstfrosch, Große Wabenkröte, Hyperolius sankuruensis, Südlicher Schaufelfuß, Salientia, Parkers Waldsteigerfrosch. Auszug: Die Froschlurche (Anura; auch: Salientia) sind die bei weitem artenreichste der drei rezenten Ordnungen aus der Wirbeltierklasse der Amphibien. Zu den Froschlurchen zählen unter anderem Frösche, Kröten und Unken. Die anderen Ordnungen der Amphibien sind die Schwanzlurche (Caudata, Urodela) und die Schleichenlurche oder Blindwühlen (Gymnophiona). Im Gegensatz zu den Schwanzlurchen weisen die Froschlurche nur während der Larvenphase im Wasser einen Schwanz auf. Mit der Metamorphose zum Landtier wird dieser zurückgebildet. Je nach Ausprägung der Hinterbeine, die deutlich länger als die vorderen Extremitäten sind, bewegen sich Froschlurche laufend, hüpfend oder weit springend vorwärts. Einige können sehr gut klettern; andere graben sich im Boden ein oder leben ständig im Wasser. Der Knochenbau ist wie bei allen Amphibien teilweise reduziert. So besitzen sie, bis auf wenige Arten der Unterordnung Archaeobatrachia, keine Rippen. Der Schultergürtel der Froschlurche ist im Gegensatz zu den Schwanzlurchen verknöchert und mit einem Schlüsselbein ausgestattet. Die Hüftregion ist besonders stabil gebaut und weist auffallend weit hinten positionierte Gliedmaßenansätze auf, um für die enorme Hebel- und Schubwirkung beim Springen geeignet zu sein. Die Haut kann glatt oder warzig sein. Sie ist von Schleimdrüsen durchsetzt, die die Oberfläche feucht halten und eine Hautatmung ermöglichen. Viele Arten weisen zudem Körnerdrüsen auf, die ein giftiges Schutz- und Wehrsekret produzieren. Pigmentzellen sind für eine vielfältige Färbung und Zeichnung verantwortlich. Metamorphosierte Tiere ernähren sich ausschließlich carnivor, in der Regel von lebenden Insekten, Gliedertieren, Mollusken und Spinnen. Die größte Art ist mit einer Kopf-Rumpf-Länge von belegten 33 und vermuteten 35 bis 40 Zentimetern der seltene westafrikanische Goliathfrosch (Conraua goliath). Mehrere "miniaturisierte" Arten erreichen dagegen ausgewachsen kaum einen Zentimeter Größe, wie die brasilianis...

Produktinformationen

Titel: Froschlurche
Untertitel: Knoblauchkröte, Mallorca-Geburtshelferkröte, Titicaca-Riesenfrosch, Neobatrachia, Gemeine Geburtshelferkröte, Krallenfrosch, Engmaulfrösche, Noblella pygmaea, Monte-Iberia-Fröschchen, Geburtshelferkröten, Iberischer Schlammtaucher
Editor: Quelle: Wikipedia
EAN: 9781158991082
ISBN: 978-1-158-99108-2
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Zoologie
Anzahl Seiten: 84
Gewicht: 440g
Größe: H246mm x B189mm x T4mm
Jahr: 2011

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen