Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

From Status to Contract?

  • Kartonierter Einband
  • 333 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das mittlerweile 7. Regensburger Symposium für europäisches Familienrecht (30. 9. bis 2. 10. 2004) widmete sich dem Thema "From St... Weiterlesen
20%
115.00 CHF 92.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Das mittlerweile 7. Regensburger Symposium für europäisches Familienrecht (30. 9. bis 2. 10. 2004) widmete sich dem Thema "From Status to Contract? - Die Bedeutung des Vertrages im Familienrecht". Nach der Entscheidung des BGH vom 11. 2. 2004 zur Inhaltskontrolle von Eheverträgen ging es damit um einen Bereich von ganz besonderer Aktualität.

Den Beiträgen über die deutsche Rechtslage
- Privatautonomie als Prinzip für Vereinbarungen
zwischen Ehegatten (Sibylle Hofer)
- Die Ehevertragsfreiheit und ihre Grenzen
(Günter Brambring)
- Vereinbarungen über Elternschaft und elterliche
Sorge (Dieter Schwab)

folgen Berichte über die Möglichkeiten vertraglicher Vereinbarungen zu Eheführung, Güterrecht, Auflösung der Ehe, Unterhaltspflicht oder elterliche Sorge für
- Schweiz (Heinz Hausheer)
- Österreich (Susanne Ferrari)
- Belgien u. Frankreich (Walter Pintens)
- Slowenien (Barbara Novak)
- Tschechien (Milana Hrusáková)
- Ungarn (Emilia Weiss)
- Nordische Länder (Jens M. Scherpe)
- Italien (Salvatore Patti)
- Spanien (Josep Ferrer i Riba)
- Griechenland (Achilles G. Koutsouradis)
und abschließend der europäische Vergleich
(Dieter Henrich).

Den Referaten vorangestellte Übersichten ermöglichen es dabei, den umfangreichen Inhalt des Bandes rasch zu erschließen.

Diese hervorragende Zusammenschau bietet sowohl demjenigen, der sich dem Familienvertragsrecht rechtsvergleichend oder rechtspolitsch widmet, als auch dem, der in der Praxis (vor allem Notariat) mit den zahlreichen Fällen mit Auslandsbezug zu tun hat, eine Fundgrube zuverlässiger Angaben sowie wertvolle Orientierungshilfe bei der Bewältigung konkreter Fallkonstellationen!

Autorentext
Prof. Dr. Dieter Schwab ist emeritierter Ordinarius für Bürgerliches Recht an der Universität Regensburg und durch eine Vielzahl von Veröffentlichungen zum Familienrecht einem breiten Publikum bekannt.

Klappentext

Das mittlerweile 7. Regensburger Symposium für europäisches Familienrecht (30. 9. bis 2. 10. 2004) widmete sich dem Thema "From Status to Contract? - Die Bedeutung des Vertrages im Familienrecht". Nach der Entscheidung des BGH vom 11. 2. 2004 zur Inhaltskontrolle von Eheverträgen ging es damit um einen Bereich von ganz besonderer Aktualität. Den Beiträgen über die deutsche Rechtslage - Privatautonomie als Prinzip für Vereinbarungen zwischen Ehegatten (Sibylle Hofer) - Die Ehevertragsfreiheit und ihre Grenzen (Günter Brambring) - Vereinbarungen über Elternschaft und elterliche Sorge (Dieter Schwab) folgen Berichte über die Möglichkeiten vertraglicher Vereinbarungen zu Eheführung, Güterrecht, Auflösung der Ehe, Unterhaltspflicht oder elterliche Sorge für - Schweiz (Heinz Hausheer) - Österreich (Susanne Ferrari) - Belgien u. Frankreich (Walter Pintens) - Slowenien (Barbara Novak) - Tschechien (Milana Hrusáková) - Ungarn (Emilia Weiss) - Nordische Länder (Jens M. Scherpe) - Italien (Salvatore Patti) - Spanien (Josep Ferrer i Riba) - Griechenland (Achilles G. Koutsouradis) und abschließend der europäische Vergleich (Dieter Henrich). Den Referaten vorangestellte Übersichten ermöglichen es dabei, den umfangreichen Inhalt des Bandes rasch zu erschließen. Diese hervorragende Zusammenschau bietet sowohl demjenigen, der sich dem Familienvertragsrecht rechtsvergleichend oder rechtspolitsch widmet, als auch dem, der in der Praxis (vor allem Notariat) mit den zahlreichen Fällen mit Auslandsbezug zu tun hat, eine Fundgrube zuverlässiger Angaben sowie wertvolle Orientierungshilfe bei der Bewältigung konkreter Fallkonstellationen!

Produktinformationen

Titel: From Status to Contract?
Untertitel: Die Bedeutung des Vertrages im europäischen Familienrecht
Editor:
EAN: 9783769409673
ISBN: 978-3-7694-0967-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gieseking E.U.W. GmbH
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 333
Gewicht: 498g
Größe: H220mm x B149mm x T24mm
Jahr: 2005

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel