Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fritz Wotruba. 19071975

Der österreichische Bildhauer Fritz Wotruba (1907-1975) zählt heute zu den "Klassikern" der modernen Plastik. Als erfolgreicher Kü... Weiterlesen
Fester Einband, 223 Seiten  Weitere Informationen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Der österreichische Bildhauer Fritz Wotruba (1907-1975) zählt heute zu den "Klassikern" der modernen Plastik. Als erfolgreicher Künstler und Lehrer mehrerer Bildhauergenerationen, u.a. von Oswald Oberhuber, Joannis Avramidis, Alfred Hrdlicka, beeinflusste er maßgeblich die gesamte österreichische Bildhauerei der Nachkriegsjahrzehnte. Überdies war er durch sein kulturpolitisches Engagement eine der einflussreichsten Persönlichkeiten des österreichischen Kulturlebens. In seiner Arbeit entwickelte er ein charakteristisches Konzept der Abstraktion der menschlichen Figur mit Würfeln und Quadern, Röhren- und Zylinderformen und versuchte, Mensch und Architektur formal zu verbinden. In den 1960er Jahren schuf er vielbeachtete bühnenarchitektonische Arbeiten. Den Höhepunkt seiner künstlerischen Arbeit bildete die Gestaltung eines tatsächlichen Bauwerks, nämlich der Wotruba-Kirche in Wien-Mauer. Sein Werk fand vor allem ab den 1950er Jahren durch eine enorme Ausstellungspräsenz in Europa und den USA große internationale Beachtung. Acht Experten gehen in diesem Band neuen Fragestellungen zu seinem Leben, Werk und seiner Wirkung nach, mit dem Ziel einer zeitgemäßen Neubearbeitung, Neubewertung und Neupositionierung Wotrubas im österreichischen und internationalen Kontext.

Autorentext

Wilfried Seipel, Dr., von 1990-2008 General­direktor des Kunsthistorischen Museums Wien. Präsident von ICOM Österreich, seit 1995 Präsident des Fritz­Wotruba-Vereins, seit 2004 Vorsitzender Vorstand der Fritz Wotruba Privatstiftung.



Klappentext

Der österreichische Bildhauer Fritz Wotruba (1907-1975) zählt heute zu den "Klassikern" der modernen Plastik. Als erfolgreicher Künstler und Lehrer mehrerer Bildhauergenerationen, u.a. von Oswald Oberhuber, Joannis Avramidis, Alfred Hrdlicka, beeinflusste er maßgeblich die gesamte österreichische Bildhauerei der Nachkriegsjahrzehnte. Überdies war er durch sein kulturpolitisches Engagement eine der einflussreichsten Persönlichkeiten des österreichischen Kulturlebens. In seiner Arbeit entwickelte er ein charakteristisches Konzept der Abstraktion der menschlichen Figur mit Würfeln und Quadern, Röhren- und Zylinderformen und versuchte, Mensch und Architektur formal zu verbinden. In den 1960er Jahren schuf er vielbeachtete bühnenarchitektonische Arbeiten. Den Höhepunkt seiner künstlerischen Arbeit bildete die Gestaltung eines tatsächlichen Bauwerks, nämlich der Wotruba-Kirche in Wien-Mauer. Sein Werk fand vor allem ab den 1950er Jahren durch eine enorme Ausstellungspräsenz in Europa und den USA große internationale Beachtung. Acht Experten gehen in diesem Band neuen Fragestellungen zu seinem Leben, Werk und seiner Wirkung nach, mit dem Ziel einer zeitgemäßen Neubearbeitung, Neubewertung und Neupositionierung Wotrubas im österreichischen und internationalen Kontext.



Zusammenfassung
Der österreichische Bildhauer Fritz Wotruba (19071975) zählt heute zu den Klassikern der modernen Plastik. Als erfolgreicher Künstler und Lehrer mehrerer Bildhauergenerationen, u.a. von Oswald Oberhuber, Joannis Avramidis, Alfred Hrdlicka, beeinflusste er maßgeblich die gesamte österreichische Bildhauerei der Nachkriegsjahrzehnte. Überdies war er durch sein kulturpolitisches Engagement eine der einflussreichsten Persönlichkeiten des österreichischen Kulturlebens. In seiner Arbeit entwickelte er ein charakteristisches Konzept der Abstraktion der menschlichen Figur mit Würfeln und Quadern, Röhren- und Zylinderformen und versuchte, Mensch und Architektur formal zu verbinden. In den 1960er Jahren schuf er vielbeachtete bühnenarchitektonische Arbeiten. Den Höhepunkt seiner künstlerischen Arbeit bildete die Gestaltung eines tatsächlichen Bauwerks, nämlich der Wotruba-Kirche in Wien-Mauer. Sein Werk fand vor allem ab den 1950er Jahren durch eine enorme Ausstellungspräsenz in Europa und den USA große internationale Beachtung. Acht Experten gehen in diesem Band neuen Fragestellungen zu seinem Leben, Werk und seiner Wirkung nach, mit dem Ziel einer zeitgemäßen Neubearbeitung, Neubewertung und Neupositionierung Wotrubas im österreichischen und internationalen Kontext.

Produktinformationen

Titel: Fritz Wotruba. 19071975
Untertitel: Leben, Werk und Wirkung
Editor: Wilfried Seipel
EAN: 9783850336307
ISBN: 978-3-85033-630-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Christian Brandstätter
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 223
Gewicht: 1184g
Größe: H267mm x B212mm x T25mm
Veröffentlichung: 01.05.2012
Jahr: 2012
Land: AT

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen