Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Porta Westfalica links der Weser

  • Kartonierter Einband
  • 624 Seiten
Man darf von diesem Buch keinen "Ploetz" für Lokalgeschichte erwarten. Zu spärlich sind die Informationen bis etwa 1680.... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Man darf von diesem Buch keinen "Ploetz" für Lokalgeschichte erwarten. Zu spärlich sind die Informationen bis etwa 1680. So liegt der Schwerpunkt auf der Zeit danach. Stets bleiben die übergeordneten Zusammenhänge im Blick. Naturgemäß wird das jüngere Geschehen am stärksten aufgefächert. Den Schlußpunkt setzt die Gebietsreform von 1973. Spärliche Quellenlage bot über die Jahrhunderte Stoff für erzählerische Ausschmückung. Aus jüngerer Zeit kommt Anekdotisches hinzu. Bei möglichster Quellentreue soll mit dem "Erlebten" ein erzählerischer Gegenakzent zur "trockenen Aktenlage" der Archive gesetzt werden.Diese zweite Auflage mit ihrem leicht abgewandelten Titel enthält an die 120 inhaltliche Änderungen und Ergänzungen sowie eine Reihe neuer oder anderer Bilder. Trotz des gleichbleibenden Zeithorizonts wurden in den Ausblick auch Erfahrungen aus den elf Jahren seit Erscheinen der ersten Auflage eingebracht.

Autorentext

Fritz W. Franzmeyer wurde 1934 in Barkhausen a. d. Porta geboren und wuchs dort auf. An der FU Berlin promovierte er, nach Tischlerlehre und Studium, zum Dr. rer. pol. Lange leitete er am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung Berlin die Abteilung Weltwirtschaft. Im Ruhestand widmete er sich der Geschichte seines Heimatortes.



Klappentext

Man darf von diesem Buch keinen "Ploetz" für Lokalgeschichte erwarten. Zu spärlich sind die Informationen bis etwa 1680. So liegt der Schwerpunkt auf der Zeit danach. Stets bleiben die übergeordneten Zusammenhänge im Blick. Naturgemäß wird das jüngere Geschehen am stärksten aufgefächert. Den Schlußpunkt setzt die Gebietsreform von 1973. Spärliche Quellenlage bot über die Jahrhunderte Stoff für erzählerische Ausschmückung. Aus jüngerer Zeit kommt Anekdotisches hinzu. Bei möglichster Quellentreue soll mit dem "Erlebten" ein erzählerischer Gegenakzent zur "trockenen Aktenlage" der Archive gesetzt werden.Diese zweite Auflage mit ihrem leicht abgewandelten Titel enthält an die 120 inhaltliche Änderungen und Ergänzungen sowie eine Reihe neuer oder anderer Bilder. Trotz des gleichbleibenden Zeithorizonts wurden in den Ausblick auch Erfahrungen aus den elf Jahren seit Erscheinen der ersten Auflage eingebracht.

Produktinformationen

Titel: Die Porta Westfalica links der Weser
Untertitel: Überliefertes und Erlebtes aus einem geschichtsträchtigen Raum
Autor:
EAN: 9783732208906
ISBN: 978-3-7322-0890-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Zeigeschichte (1946 bis 1989)
Anzahl Seiten: 624
Gewicht: 1041g
Größe: H221mm x B169mm x T43mm
Jahr: 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen