Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Herzog Magnus von Mecklenburg, Bischof von Schwerin

  • Kartonierter Einband
  • 48 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Excerpt from Herzog Magnus von Mecklenburg, Bischof von Schwerin: Ein Vorkämpfer der ReformationAm 16. September 1532 trat Herzog... Weiterlesen
20%
14.90 CHF 11.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Excerpt from Herzog Magnus von Mecklenburg, Bischof von Schwerin: Ein Vorkämpfer der Reformation

Am 16. September 1532 trat Herzog Magnus persönlich die Administration des Stifts an. Von dem Ceremoniell, unter dem dies vor sich ging, und von den Eidesformeln, die dabei üblich waren, war ihm vorher Mitteilung gemacht worden) Magnus sollte vor dem Dom von dem Klerus empfangen und in den "refenter Remter, beides aus Refectorium) geleitet werden, wenn er es nicht etwa vorzog, auf diese Einholung zu ver zichten und sich ohne diese gleich in das Refectorium zu begeben, WO das Kapitel und der Klerus ihn dann empfangen wurden. Dort musste Magnus dann "dat anlegen und zwei Eide schwören, "dat eyne bestemmende in der Confirmation (d. I. Der in der päpstlichen Bestätigungsurkunde geforderte Treueid gegen den Papst s. O.) dat andere dat gewentlyk Eed der Biscoppe deme Capittell (d. I. Die Wahlkapitulation). Über die Ceremonie in dem Dom selbst heisst es dann weiter: "item nach denen Eeden vorth man sine Gnade vor dat grote Altare, dar leeht syne Gnade de Hant up, et sie per tactum Altaris ghyfft men syner Gnaden de Possession und tho hant hefi't men an tho singhen Te Deum in organis, unde dat Choer antwerdet dat ander Versch, unde unter dem Te Deum bemyhet men eyne Gnade in syner Gnaden Stoelte dar eyn Biscopp gewonlyk ys tho stande. Na deme Te Deum mach syne Gnade woll weg gahn, will ock eyne Gnade de Mysse owerharren, dat steyt in syner Gnaden gevalle. Nach einigen Tagen sollte Magnus dann in Bützow sich von dem dortigen Kapitel "die Possession geben lassen und darauf, 'wann es ihm passte, den Huldigungseid der Stiftsvasallen entgegen nehmen. Bei dieser Huldigung war eine Vertretung des Kapitels nicht nötig, wente de Adell de schwert alleyne dem Biscoppe edder Postulaten unde nicht deme Capittel.

About the Publisher

Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com

This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Produktinformationen

Titel: Herzog Magnus von Mecklenburg, Bischof von Schwerin
Untertitel: Ein Vorkämpfer der Reformation (Classic Reprint)
Autor:
EAN: 9780259581710
ISBN: 978-0-259-58171-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Forgotten Books
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 48
Gewicht: 79g
Größe: H229mm x B152mm x T3mm
Jahr: 2017

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen