Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Informelles Lernen an interaktiven Chemie-Stationen im Science Center

  • Kartonierter Einband
  • 159 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Den Schwerpunkt in dieser Arbeit bildet die Frage nach dem Lernen an interaktiven chemischen Stationen im Science Center. Als ers... Weiterlesen
20%
40.50 CHF 32.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Den Schwerpunkt in dieser Arbeit bildet die Frage nach dem Lernen an interaktiven chemischen Stationen im Science Center. Als erste Aufgabe stellte sich im didaktischen Teil die Auseinandersetzung mit dem Begriff des informellen Lernens: Die besonderen Bedingungen an interaktiven Stationen werden herausgearbeitet und in Zusammenhang mit dem schulischen Lernen untersucht. Der Gestaltung der Experimentierstationen folgt dem handlungsorientierten Konzept, um so den Ansprüchen von interaktiven Experimenten gerecht zu werden. Zur Evaluierung der Lernprozesse werden die Verhaltensweisen an den Stationen beobachtet. Grundlage ist die von Chantal Barriault beschriebene "Depth of Learning"-Methode, die das typische Verhalten beim Arbeiten an interaktiven Stationen in drei Kategorien unterteilt. Sie wird um eine Kategorie, nämlich den "Negativen Reaktionen", erweitert und lerntheoretisch mit dem Modell der Informationsverarbeitung und den Erkenntnissen der Neurobiologie verknüpft. Die Untersuchung der "Tiefe des Lernens" erlaubt: - Eine Beurteilung des Versuchsdesigns: die Intensität der Auseinandersetzung mit den Exponaten wird deutlich. - Soziale Bedingungen wie Gruppenkonstellation und deren Motivation zu erfassen: Für das informelle Lernen ist die Familie eine besonders günstige Gruppe. Daraus lässt sich die Bedeutung der Bildung in der Familie besonders im Vor- und Grundschulbereich ableiten. - Innere Faktoren zu erkennen: Die Daten zeigen charakteristische entwicklungsbedingte Unterschiede der Arbeit an den Stationen. Das hat Konsequenzen für die Förderung des naturwissenschaftlichen Interesses bei 6 - 10-jährigen Kindern. Es wurde außerdem untersucht, inwieweit Elemente des informellen Lernens in der Schule eingesetzt werden können. Gestaltung von Projektwochen mit den erprobten Experimentierstationen erwiesen sich als besonders erfolgreich. Unter dem Aspekt der naturwissenschaftlichen Erkenntnisgewinnung können Elemente des informellen Lernens in das Fach Methodik eingebracht werden. Um Lernprozesse zu visualisieren, werden Concept Maps zur Wissenskonstruktion eingesetzt.

Produktinformationen

Titel: Informelles Lernen an interaktiven Chemie-Stationen im Science Center
Autor:
EAN: 9783832237974
ISBN: 978-3-8322-3797-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Shaker Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 159
Gewicht: 219g
Größe: H211mm x B146mm x T12mm
Jahr: 2005

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen